Nachrichtendienste: Spionage-Ziel Kanzleramt

DER SPIEGEL - 20.06.2015

Kanzleramt im Visier der US-Spione; Ein hochrangiger Mitarbeiter des Bundeskanzleramts verlor seinen Posten, nachdem ihn ein US-Geheimdienstvertreter angeschwärzt hatte. Das berichtete der für die Geheimdienste zuständige Staatssekretär Klaus-Dieter… mehr...

Zeuge in Geheimdienst-Affäre: Merkels Staatssekretär Fritsche beschuldigt BND

SPIEGEL ONLINE - 18.06.2015

Merkels Staatssekretär Klaus-Dieter Fritsche hat Vorwürfe gegen das Kanzleramt zurückgewiesen. Als Zeuge im NSA-Ausschuss machte er den BND für Probleme beim Geheimdienst verantwortlich. Jetzt wird Thomas de Maizière befragt. mehr...

Edathy-Affäre: Merkels Geheimdienstaufseher Fritsche unter Druck

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2014

Klaus-Dieter Fritsche koordiniert für Angela Merkel im Kanzleramt die Geheimdienste. In der Affäre um Sebastian Edathy ist er eine zentrale Figur. Eine Aussage seines Ex-Chefs Hans-Peter Friedrich bringt ihn jetzt in Erklärungsnot. mehr...

Geheimdienste: Sabotage in Berlin

DER SPIEGEL - 18.08.2014

Wichtige Zeugen werden nicht gehört, viele Akten geschwärzt - wie sollen Parlamentarier die NSA-Affäre aufklären? mehr...

Spionageaffäre beim BND: CIA-Chef Brennan meldet sich im Kanzleramt

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2014

Nach Tagen des Schweigens in der Spionageaffäre bemühen sich die USA um Schadensbegrenzung: CIA-Präsident Brennan telefonierte mit Berlin. Er hat viel zu erklären - denn auch in Washington wächst der Druck. mehr...

Die E-Bombe

DER SPIEGEL - 17.02.2014

Die Affäre Edathy ist nicht nur der Kampf eines SPD-Politikers gegen einen schweren Verdacht. Die CSU verliert einen Minister, weitere Rücktritte sind möglich, es grassiert das Misstrauen. Merkels ruhige Tage sind vorbei. mehr...

Neuer Posten: Fritsche wird Geheimdienst-Staatssekretär im Kanzleramt

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2013

Klaus-Dieter Fritsche übernimmt das neue Amt eines Geheimdienst-Staatssekretärs im Bundeskanzleramt. Die Schaffung des Postens ist eine Konsequenz aus der NSA-Spähaffäre. Fritsche war zuvor unter anderem Vize-Chef des Bundesverfassungsschutzes. mehr...

NSU-Ausschuss: Ex-Verfassungsschützer sorgt für Eklat

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2012

Die Sitzung des NSU-Ausschusses des Bundestags wurde unterbrochen: Der ehemalige Verfassungsschutz-Vizechef Fritsche hatte sich mit scharfen Worten Kritik an der Arbeit der Sicherheitsbehörden verbeten. Der Ausschuss-Vorsitzende reagierte empört. mehr...

GEHEIMDIENSTE: Deckname Tinte

DER SPIEGEL - 02.07.2012

Der Verfassungsschutz hat nicht nur Akten zerstört, sondern offenbar auch Computerdateien über Neonazis manipuliert. Alles aus Versehen - oder wollen die Beamten Fehler vertuschen? mehr...

INNERE SICHERHEIT: „Atmosphärische Störungen“

DER SPIEGEL - 16.11.2009

Mit dem Rausschmiss seines Sicherheits-Staatssekretärs August Hanning will Bundesinnenminister Thomas de Maizière auch einen Kurswechsel signalisieren - ein Schritt mit Risiken. mehr...