Pfeil nach rechts

Klaus Regling

Alle Beiträge

Besuch beim Rettungsfonds ESM Wo Europa noch gut funktioniert

Von der Migration bis zum Brexit - der Zusammenhalt der EU wirkt immer brüchiger. In Luxemburg aber organisiert der Eurorettungsfonds seit Jahren Solidarität in Milliardenhöhe. Jetzt soll er noch mächtiger werden. Ein Besuch. Von David Böcking
28. Juni 2018, 10:15 Uhr

Grexit-Plan Schäuble lässt nicht locker

Das griechische Parlament hat dem Gläubigerprogramm zugestimmt - ein "wichtiger Schritt", sagt Bundesfinanzminister Schäuble. Doch das reiche nicht. Er rät Griechenland zum freiwilligen Euro-Austritt auf Zeit.
16. Juli 2015, 10:26 Uhr

Griechische Finanznot Tsipras bittet Juncker um Krisentreffen

In Griechenland scheint das Geld knapp zu werden. Laut einem Bericht hat Ministerpräsident Tsipras EU-Kommissionspräsident Juncker um ein kurzfristiges Treffen gebeten. Er will demnach schneller Hilfsgeld ausgezahlt bekommen. Athen dementiert das.
6. März 2015, 07:33 Uhr

Euro-Krise ESM-Chef hält Banken für Stresstest gut gewappnet

Der Chef des Euro-Rettungsfonds ESM glaubt, dass die Banken der Euro-Krisenländer mit dem geplanten Stresstest gut zurechtkommen werden. Die Geldinstitute seien inzwischen in recht guter Verfassung, sagte Regling der "Süddeutschen Zeitung". Auch aus Griechenland erwartet er keine Überraschungen.
17. Februar 2014, 07:21 Uhr

Finanzkrise in Griechenland Steinmeier sieht noch langen Weg für Athen

Vor seiner Reise nach Griechenland dämpft Außenminister Steinmeier mögliche Erwartungen Athens, was Erleichterungen beim Sparprogramm und neue Hilfen betrifft. Der SPD-Politiker lobt die bisherigen Reformschritte, spricht aber von einem langen Weg, der noch vor dem Euro-Krisenland liegt. Von Severin Weiland
8. Januar 2014, 15:44 Uhr

Forderungen aus Griechenland Euro-Krisenmanager Regling kontert Venizelos

Der griechische Vize-Regierungschef Venizelos fordert von den internationalen Kreditgebern neue Zugeständnisse. Der Chef des Euro-Rettungsfonds, Klaus Regling, hält dies für unrealistisch. Einen Schuldenschnitt werde es nicht geben, sagte er dem SPIEGEL. Von Christoph Pauly, Gregor Peter Schmitz und Christoph Schult
7. Januar 2014, 05:59 Uhr