Neuwahl in Israel: Jeder gegen jeden, alle gegen Netanyahu

Neuwahl in Israel: Jeder gegen jeden, alle gegen Netanyahu

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2019

Israel steht ein schmutziger Wahlkampf bevor: Für Ministerpräsident Benjamin Netanyahu geht es ums politische Überleben. Seine ärgsten Rivalen dürften aus dem eigenen Lager kommen. Von Dominik Peters und Christoph Sydow mehr... Forum ]

Neuwahlen in Israel: Die Netanyahu-Dämmerung?

Neuwahlen in Israel: Die Netanyahu-Dämmerung?

SPIEGEL ONLINE - 30.05.2019

Benjamin Netanyahu ist mit der Regierungsbildung in Israel gescheitert, im September muss neu gewählt werden. Für den Premier ist es eine der größten Niederlagen seiner Karriere. Von Raniah Salloum mehr... Forum ]


Regierungskrise: Israels Parlament stimmt für Auflösung und Neuwahl

Regierungskrise: Israels Parlament stimmt für Auflösung und Neuwahl

SPIEGEL ONLINE - 29.05.2019

Die Zeit ist abgelaufen: Israels Premier Benjamin Netanyahu hat es nicht geschafft, binnen sechs Wochen eine neue Regierung zu bilden. Nun votierten die Abgeordneten der Knesset für eine Neuwahl im September. mehr... Forum ]

Regierungskrise in Israel: Netanyahu läuft die Zeit davon

Regierungskrise in Israel: Netanyahu läuft die Zeit davon

SPIEGEL ONLINE - 28.05.2019

In Israel bleibt Benjamin Netanyahu nur noch ein Tag, um eine Regierungskoalition zu schmieden. Grund ist ein erbitterter Machtkampf - zwischen dem Premier und einem einstigen Verbündeten. Von Dominik Peters und Christoph Sydow mehr... Forum ]


BDS-Resolution im Bundestag: Unionspolitiker äußern Bedenken gegen Israel-Beschluss

SPIEGEL ONLINE - 17.05.2019

Die Kritik von israelischen Wissenschaftlern und politischen Stiftungen in Deutschland zeigt Wirkung: Abgeordnete von Union, SPD und Grünen bemängeln den Antrag gegen die Boykottbewegung BDS - zustimmen wollen sie trotzdem. mehr...

Livni neue Oppositionsführerin in Israel: Operation Revanche

SPIEGEL ONLINE - 30.07.2018

Sie will es noch mal wissen: Tzipi Livni wird künftig Israels linke Opposition in der Knesset anführen - gegen Benjamin Netanyahu. Mit dem Premier hat die Ex-Außenministerin noch eine Rechnung offen. mehr...

Israels Nationalgesetz: Arabischer Knesset-Abgeordneter legt Mandat nieder

SPIEGEL ONLINE - 29.07.2018

Das umstrittene Nationalstaatsgesetz in Israel hat in der arabischen Bevölkerung für heftige Proteste gesorgt. Jetzt trat ein Knesset-Abgeordneter zurück. Das Parlament nannte er „rassistisch“. mehr...

Diskriminierung: Israel verabschiedet umstrittenes „Nationalitätsgesetz“

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2018

Benjamin Netanyahu sprach von einem „Schlüsselmoment“ in der Geschichte des Zionismus und des Staates Israel: Mit knapper Mehrheit hat das Parlament ein Gesetz durchgebracht, das arabische Israelis diskriminiert. mehr...

70 Jahre Staatsgründung: Ringen um die Haltung zu Israel

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2018

Israel hat gerade seinen 70. Jahrestag gefeiert, nun will der Bundestag die guten deutschen Beziehungen mit dem Land in einem gemeinsamen Antrag würdigen. Doch einen breiten Konsens gibt es nicht. mehr...

Israel: Die Ein-Staaten-Lösung

DER SPIEGEL - 05.01.2018

Wie Israels Rechten die Ein-Staaten-Lösung vorantreiben; Die israelischen Rechten haben die ersten Tage des neuen Jahres genutzt, um klarzumachen: Einen palästinensischen Staat soll es niemals geben und erst recht keine Hauptstadt Ostjerusalem. Am… mehr...

Knesset-Abgeordneter: „Israelischer Trump“ beleidigt Palästinenser im Bus

SPIEGEL ONLINE - 27.12.2017

„Dein Sohn ist ein Hund": Der israelische Abgeordnete Oren Hazan hat in einem Bus mehrere Palästinenser übel beschimpft. Sie waren auf dem Weg zu ihren inhaftierten Angehörigen. mehr...

Jerusalem-Resolution: Netanyahu nennt Uno „Lügenhaus“

SPIEGEL ONLINE - 21.12.2017

Die Uno-Vollversammlung will über eine Jerusalem-Resolution abstimmen. Nach US-Präsident Trump lehnt auch Israels Ministerpräsident Netanyahu das Votum ab: Die Vereinten Nationen seien ein „Lügenhaus“. mehr...

Nach Massenprotesten: Netanyahu fordert Änderungen an umstrittenem Gesetz

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2017

Dem israelischen Premier wird Korruption vorgeworfen. Ein Gesetzentwurf, der ihn vor Strafverfolgung geschützt hätte, sorgte für Massenproteste. Nun lenkt Netanyahu ein. mehr...

Korruptionsvorwürfe: Tausende Israelis protestieren gegen Netanyahu

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2017

Die Demonstrationen gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu haben einen neuen Höhepunkt erreicht: Mehrere Tausend Menschen protestierten in Tel Aviv. Es geht vor allem um Korruptionsvorwürfe. mehr...