Kreditkartenbetrug: 60.000 digitale Doppelgänger stehen zum Verkauf

Kreditkartenbetrug: 60.000 digitale Doppelgänger stehen zum Verkauf

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2019

Kriminelle bieten im Internet die Nutzungsmuster von Kunden an. Mit diesen digitalen Fingerabdrücken lassen sich die Antibetrugsmechanismen von Onlineshops und Finanzdienstleistern aushebeln. Von Uli Ries mehr... Forum ]

Festnahmen in Hamburg: PC-Betrüger sollen Bahn um Hunderttausende Euro gebracht haben

Festnahmen in Hamburg: PC-Betrüger sollen Bahn um Hunderttausende Euro gebracht haben

SPIEGEL ONLINE - 02.07.2014

Die Polizei hat am Dienstag vier Männer festgenommen, denen bandenmäßiger Computerbetrug vorgeworfen wird. Mit gestohlenen Kreditkartendaten sollen sie Tausende Bahn-Tickets gekauft haben. Der Schaden geht in die Hunderttausende. mehr... Forum ]


Fahndungsaktion: 183 Festnahmen bei Einsatz gegen Flugticket-Betrüger

Fahndungsaktion: 183 Festnahmen bei Einsatz gegen Flugticket-Betrüger

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2014

An 68 Flughäfen in 32 Ländern schlugen die Ermittler gleichzeitig zu - und nahmen dabei 183 Menschen fest: Mit einer internationalen Großaktion ist die Polizei laut "Tagesspiegel" gegen Kreditkartenbetrüger im Luftverkehr vorgegangen. mehr...

Internet-Einkäufe: Plastikgeld-Betrug verursacht Schaden in Milliardenhöhe

Internet-Einkäufe: Plastikgeld-Betrug verursacht Schaden in Milliardenhöhe

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2014

Im Euro-Raum nimmt der Betrug mit EC- und Kreditkarten zu - und verursacht einen Schaden in Milliardenhöhe. Ein Großteil der Fälle geht auf Bezahlvorgänge im Internet zurück. Besonders drei Länder sind von den Delikten betroffen. mehr... Forum ]


Skimming: Geldautomaten werden sicherer, Kriminelle weichen aus

Skimming: Geldautomaten werden sicherer, Kriminelle weichen aus

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2013

Auch neue Sicherheitstechnik hält Kriminelle nicht völlig ab: Die Manipulation von Geldautomaten geht in Deutschland zwar zurück, doch noch immer kommen Verbrecher in vielen Staaten mit Daten deutscher Bankkunden an Geld. mehr... Forum ]

Expedia, Opodo, Tui: Dienstleister TravelTainment verliert Kreditkartendaten

SPIEGEL ONLINE - 22.04.2013

Dem Reisebuchungs-Dienstleister TravelTainment sind offenbar durch einen Angriff auf seine Computersysteme Kreditkartendaten abhanden gekommen. Die Firma wickelt Buchungen etwa für Opodo, Tui, Thomas Cook und Expedia ab. Betroffenen wird zum genauen Studium ihrer Abrechnungen geraten. mehr...


25.000 Falschkonten: US-Polizei deckt millionenschweren Kreditkartenbetrug auf

25.000 Falschkonten: US-Polizei deckt millionenschweren Kreditkartenbetrug auf

SPIEGEL ONLINE - 06.02.2013

Sie eröffneten 25.000 Scheinkonten und kauften sich Luxusautos, teure Kleidung und Elektrogeräte: Die US-Polizei hat einen extremen Fall von Kreditkartenbetrug aufgedeckt. Mehrere Verdächtige sind nun angeklagt. mehr... Forum ]

Sicherheitslücke: Terminals für EC-Kartenzahlung unsicher

SPIEGEL ONLINE - 12.07.2012

PIN abfangen und Karte kopieren: In Deutschland hunderttausendfach eingesetzte Terminals für das Zahlen mit EC-Karten lassen sich hacken. Das berichtet das ARD-Magazin "Monitor". Der Hersteller soll davon seit Monaten wissen, eine Lösung gibt es noch nicht. mehr... Forum ]


Dateneinbruch: Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkartennummern

Dateneinbruch: Hacker stehlen 1,5 Millionen Kreditkartennummern

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2012

Erst auf öffentlichen Druck hin gab es eine offizielle Stellungnahme: Aus den Datenbanken eines US-Abrechnungsdienstleisters sind Daten von mehr als einer Million Kreditkarten entwendet worden. Das Unternehmen versucht, den Vorgang herunterzuspielen. mehr... Forum ]

Verdacht auf Kreditkartenbetrug: Visa und MasterCard warnen vor möglicher Sicherheitslücke

Verdacht auf Kreditkartenbetrug: Visa und MasterCard warnen vor möglicher Sicherheitslücke

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2012

Die Sicherheitslücke könnte Millionen von Kreditkartennutzern betreffen: Die Unternehmen Visa und MasterCard haben am Freitag US-Banken vor einer möglichen Sicherheitslücke für die Daten ihrer Kunden gewarnt. Das Datenleck entstand mutmaßlich durch einen Drittanbieter. mehr... Forum ]