Roboterbauer: Kuka plant Stellenabbau

SPIEGEL ONLINE - 11.01.2019

Die Konjunkturabkühlung in der Autobranche hat auch den Roboterhersteller Kuka erwischt. Nach einer gesenkten Prognose will das Unternehmen nun Millionen einsparen und Arbeitsplätze streichen. mehr...

Augsburger Roboterhersteller: Kuka-Chef geht nach chinesischer Übernahme

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2018

Als ein chinesischer Konzern die deutsche Hightech-Firma Kuka kaufte, unterstützte Firmenchef Reuter den Deal. Jetzt gibt er seinen Posten vorzeitig ab. Greifen die neuen Eigentümer plötzlich durch? mehr...

Roboterhersteller: Washington macht Weg frei für Kuka-Verkauf an Chinesen

SPIEGEL ONLINE - 30.12.2016

Nach einem sechs Monate dauernden Werbefeldzug kann der chinesische Hausgerätekonzern Midea nun endgültig den deutschen Roboterhersteller Kuka übernehmen. Die US-Behörden haben ihre Vorbehalte aufgegeben. mehr...

Roboterbauer: Kuka verkauft US-Rüstungsgeschäft

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2016

Der Roboterbauer Kuka hat sich von seiner US-Rüstungssparte getrennt. Jetzt ist der Weg für die Übernahme durch chinesische Investoren frei. mehr...

Wirtschaftsministerium: Chinesen können Kuka übernehmen

SPIEGEL ONLINE - 17.08.2016

Der Übernahme des Roboterbauers Kuka durch den chinesischen Midea-Konzern steht nichts mehr entgegen. Das Bundeswirtschaftsministerium sieht keine Gefahr und verzichtet auf ein förmliches Prüfverfahren. mehr...

Roboterbauer: Chinesen übernehmen 95 Prozent von Kuka

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2016

Die umstrittene Übernahme des Augsburger Roboterbauers Kuka durch den chinesischen Midea-Konzern ist fast abgeschlossen. Nur noch fünf Prozent der Anteile verbleiben bei den bisherigen Eigentümern. mehr...

Übernahme durch Midea: Kuka-Großaktionäre verkaufen Anteile an Chinesen

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2016

Der chinesische Midea-Konzern ist der umstrittenen Übernahme des Roboterherstellers Kuka einen großen Schritt näher gekommen. Zwei Großaktionäre haben ihre Aktienpakete an Midea verkauft. mehr...

Roboterbauer: Kuka-Chef verteidigt Verkaufsempfehlung an Chinesen

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2016

Der Deal zwischen Kuka und Midea ist fast perfekt. Die Spitze des Roboterherstellers unterstützt das Angebot des chinesischen Investors. Damit werde Kuka eigenständig und börsennotiert bleiben, sagt Chef Reuter. mehr...

Kuka: Schutz vor schnellem Ausverkauf

DER SPIEGEL - 25.06.2016

Kuka: Unbegründete Sorge vor Ausverkauf deutschen Know-hows; Die Sorge vor einem Ausverkauf deutschen Know-hows nach einer möglichen Übernahme des Roboterherstellers Kuka durch Chinesen lässt sich in einem wichtigen Punkt entkräften. Seit zwei… mehr...

Kommentar: Kuka ist nicht SAP

DER SPIEGEL - 18.06.2016

Die Bundesregierung überschätzt die Bedeutung des Roboterherstellers. mehr...