S.P.O.N. - Der Schwarze Kanal: Wenn die ARD so richtig die Sau rauslässt

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2013

Einmal am falschen Ort „Arschloch“ gesagt, und schon steht man vor Gericht. Nur im öffentlich-rechtlichen Fernsehen darf man Leute nach Herzenslust beleidigen, jedenfalls wenn man dort Mitarbeiter ist. Das ist jetzt sogar juristisch geprüft. mehr...

Kurt Krömer in Afghanistan: Die Witzfigur zieht in den Krieg

SPIEGEL ONLINE - 21.06.2013

Ein Comedian und Kriegsdienst-Totalverweigerer bei der Truppe: In „Ein Ausflug nach wohin eigentlich keiner will“ schreibt Kurt Krömer über die Bundeswehr in Afghanistan und den harten Alltag im Land. Er schildert, wie er schwitzt, stinkt, weint. Und er schaut hin - anders als die meisten von uns. mehr...

Kinodebüt von Kurt Krömer: Vorsicht, leicht übersehbar!

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2011

In der Kinokomödie „Eine Insel namens Udo“ spielt Comedian Kurt Krömer einen Kaufhausdetektiv, der für andere buchstäblich schwer sichtbar ist und sich damit abgefunden hat. Dann holt ihn die Liebe aus der Verdeckung. Schade, dass der Film kaum mehr zu bieten hat als diese hübsche Ausgangsidee. mehr...

Grimme-Preis 2011: Kurt Krömer, endlich zum König gekrönt

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2011

Die Privaten müssen draußen bleiben: Die Grimme-Preise 2011 sind ein Triumph für die öffentlich-rechtlichen Sender. Ausgezeichnet wurden quotenschwache, aber ästhetisch starke Produktionen wie „Klimawechsel“ - und Kurt Krömer kriegt endlich seine verdiente Trophäe. mehr...

ARD-Comedian Kurt Krömer: Ganz große Schnauze

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2010

Als Dauerprovokateur in scheußlichen Sakkos berlinert sich der Comedian Kurt Krömer durch das ARD-Nachtprogramm. Jetzt ist der Neuköllner zum fünften Mal für den renommierten Grimme-Preis nominiert. Ob er ihn bekommt, ist aber fast egal, denn gerade hat er seine erste Samstagabend-Show erhalten. mehr...

Kurt Krömer im Theater: Rangeschmissen, angeschissen

SPIEGEL ONLINE - 01.11.2007

Mit der Broadway-Klamotte „Room Service“ gab Comedy-Star Kurt Krömer gestern sein Debüt auf der großen Theaterbühne. Regie führte Schaubühnen-Chef Thomas Ostermeier selbst - und servierte uninspirierten Klamauk. mehr...

Kurt Krömer Show: „Wollnse Sekt?“

SPIEGEL ONLINE - 28.08.2007

Kurt Krömer ist ohne Zweifel das Lustigste, was Berlin seit langer Zeit hervorgebracht hat - trotzdem versteckt die ARD seine neue Show weit nach Mitternacht im Programm. Die Folge: Trotz urkomischer Momente verpuffen seine Gags in den Kulissen. mehr...

COMEDY: Karriere eines Clowns

DER SPIEGEL - 23.10.2006

Schlagfertiger Talkmaster, stolpernder Spaßmacher - der mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Kurt Krömer wird von allen geliebt. Wie schafft er das? mehr...

TV-Rückblick

DER SPIEGEL - 11.09.2006

Fernsehen - Rückblick; Bei Krömers4. September, ARDZum ersten Mal durfte Comedy-Talker Kurt Krömer, das Neuköllner „Ausnahmetalent“, wie ihn Kollege Harald Schmidt schon genannt hat, samt seiner skurrilen Fernsehfamilie im Nachtprogramm… mehr...