Massenmord im KZ Stutthof: Staatsanwaltschaft klagt früheren SS-Wachmann an

Massenmord im KZ Stutthof: Staatsanwaltschaft klagt früheren SS-Wachmann an

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2019

Ein 92-Jähriger früherer SS-Wachmann soll tausendfachen Mord ermöglicht haben. Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen ihn erhoben - und bezeichnet ihn als "Rädchen der Mordmaschinerie". mehr...

Holocaust-Überlebende Janina Hescheles: "Ich fühlte, wie etwas in mir rief: Lebe! Lebe!"

Holocaust-Überlebende Janina Hescheles: "Ich fühlte, wie etwas in mir rief: Lebe! Lebe!"

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2019

Weil sie als Zwölfjährige über das Grauen im Getto schrieb, wird sie auch "polnische Anne Frank" genannt. Janina Hecheles verlor ihre Familie im Holocaust und entrann der Lagerhölle. Heute ist sie 88 und lebt in Israel. Von Katja Iken mehr...


Massenmord im KZ Stutthof: Verfahren gegen früheren SS-Wachmann eingestellt

Massenmord im KZ Stutthof: Verfahren gegen früheren SS-Wachmann eingestellt

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2019

Wegen seiner Beteiligung am Holocaust stand der ehemalige SS-Wachmann Johann R. vor Gericht. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wird in dem Prozess aber nun kein Urteil mehr fallen. mehr...

Gedenkstätte in Auschwitz: KZ-Besucher sollen nicht auf Gleisen balancieren

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2019

Jedes Jahr besuchen Hunderttausende Menschen das ehemalige Konzentrationslager in Auschwitz, viele wollen Erinnerungsfotos - und posieren dafür auf den Bahngleisen. Dagegen will die Gedenkstätte nun vorgehen. mehr...

Thüringen: Stadtrat bestimmt neuen Standort für Bratwurstmuseum

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2019

Darf ein Bratwurstmuseum auf dem Gelände eines ehemaligen KZ-Außenlagers eröffnen? Über die Frage war in Thüringen eine heftige Diskussion entfacht. Nun steht ein alternativer Standort fest. mehr...

Massenmord im KZ Stutthof: Prozess gegen früheren SS-Wachmann steht vor dem Aus

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2019

Johann R. soll am Massenmord im KZ Stutthof beteiligt gewesen sein. Im Prozess gegen den ehemaligen SS-Wachmann in Münster wird aber wohl kein Urteil mehr fallen. Grund dafür ist die Expertise eines Mediziners. mehr...

Mutmaßlicher Rechtsextremer: KZ-Gedenkstätte will Wachdienste vom Verfassungsschutz prüfen lassen

SPIEGEL ONLINE - 18.02.2019

Der Chef einer Firma, die KZ-Gedenkstätten in Brandenburg bewachte, soll rechtsextrem sein. Wie konnte das passieren? Die zuständige Stiftung ist alarmiert. mehr...

Thüringen: Bratwurstmuseum wohl doch nicht auf ehemaligen KZ-Außenlager

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2019

Eigentlich war es beschlossene Sache: Nach heftiger Kritik an den Plänen für ein Bratwurstmuseum auf dem Gelände eines ehemaligen KZ-Außenlagers wird nun ein alternativer Standort gesucht. mehr...

Thüringen: Bratwurstmuseum auf ehemaligem KZ-Außenlager geplant

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2019

In Thüringen gibt es Diskussionen über ein Bratwurstmuseum. Es soll auf einen Geländeteil des früheren Außenlagers des KZ Buchenwald umziehen - dagegen gibt es Vorbehalte. mehr...

Holocaust-Gedenken: Auschwitz hilft nicht, Auschwitz zu verhindern

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2019

Weltweit ist der Autoritarismus auf dem Vormarsch, auch hierzulande trauen sich solche wieder ans Licht, die vom Holocaust nichts mehr wissen wollen. Gedenkveranstaltungen werden uns vor diesen Leuten nicht schützen. mehr...

Todesmarsch der Auschwitz-Häftlinge: „Rechts und links war alles voll mit Leichen“

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2019

Das KZ Auschwitz wurde am 27. Januar 1945 befreit. Kurz zuvor hatte die SS die meisten Häftlinge auf Todesmärsche nach Westen getrieben. Werner Bab, damals 20, überlebte und schilderte später die Hölle nach der Hölle. mehr...

Rechte in KZ-Gedenkstätten: „Wir haben einen Notfallplan“

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2019

Die KZ-Gedenkstätte Buchenwald hat AfD-Mitgliedern Hausverbot ausgesprochen. So weit gehen andere Erinnerungsorte nicht - doch auch sie sind auf unliebsamen Besuch vorbereitet. mehr...

KZ-Gedenkstätte: AfD-Politiker sind in Buchenwald nicht willkommen

SPIEGEL ONLINE - 25.01.2019

Im ehemaligen KZ Buchenwald soll an diesem Freitag bei einer Kranzniederlegung an die Opfer des Holocaust erinnert werden. Politiker der AfD wurden von der Gedenkstätte ausgeladen. mehr...