Cold-Cases-Affäre in Hamburg: Polizeichef lässt Arbeit der LKA-Spitze überprüfen

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2019

Der abgesetzte Chef der Hamburger Cold-Cases-Einheit erhebt schwere Vorwürfe gegen die Arbeit des Landeskriminalamts in seinem Fall. Der Polizeipräsident will deshalb eine neue Untersuchung einleiten. mehr...

Clan-Kriminalität in Berlin: Brisante Aktennotiz

SPIEGEL ONLINE - 16.02.2019

Das Berliner LKA beschlagnahmte 77 Immobilien, die der Großfamilie Rammo gehören sollen. Laut einer Aktennotiz könnten die Mieteinnahmen aber weiterfließen - in den Libanon. mehr...

Terrorismus: Fünfter Verdächtiger aus Nordbaden festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 23.12.2018

Eine Frau und drei Männer stehen unter Terrorverdachte und wurden von der Polizei am Flughafen Frankfurt festgenommen. Ihre Motive sind noch unklar. mehr...

„NSU 2.0“ in Frankfurt: LKA ermittelt gegen rechtsextremes Netzwerk innerhalb der Polizei

SPIEGEL ONLINE - 16.12.2018

Erst durch Drohungen gegen eine Anwältin von NSU-Opfern waren sie aufgeflogen. Nun übernimmt das hessische Landeskriminalamt die Ermittlungen gegen das mutmaßlich rechtsextreme Netzwerk innerhalb der Frankfurter Polizei. mehr...

Cold-Cases-Affäre in Hamburg: Festnahme war laut LKA „übereilt“

SPIEGEL ONLINE - 15.12.2018

Der Freispruch im Prozess um einen Mordversuch aus dem Jahr 1980 blamierte kürzlich Ermittler in Hamburg. Nun zeigt eine interne LKA-Überprüfung nach SPIEGEL-Informationen erhebliche Mängel in dem Fall. mehr...

Prozess gegen mutmaßliche IS-Terroristen: Wie ein Polizist die Mutter der Verdächtigen reinlegen wollte

SPIEGEL ONLINE - 28.11.2018

Bei Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche IS-Männer hat sich ein Polizist als Postbote ausgegeben. Im Briefkuvert: ein Hinrichtungsfoto. Die Verteidiger halten das für strafbar, auch der Richter ist irritiert. mehr...

Bundeskriminalamt: Ermittler fürchten „Gefährdung des Rechtsstaats“ durch armenische Mafia

SPIEGEL ONLINE - 02.11.2018

Kriminelle aus dem Kaukasus haben in Deutschland ein mächtiges Netzwerk aufgebaut. Nach Informationen von SPIEGEL und MDR haben Ermittler drei Jahre lang versucht, der Mafiosi habhaft zu werden - mit wenig Erfolg. mehr...

Erdogan-Besuch: SEK-Beamter bekam Decknamen „Uwe Böhnhardt“ von Kollegen verpasst

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2018

Bei Präsident Erdogans Besuch in Berlin nutzten sächsische SEK-Mitarbeiter den Namen eines NSU-Terroristen als Decknamen. Laut Medienberichten trugen zwei Beamte den Namen für einen Kollegen ein - der davon womöglich nichts wusste. mehr...

Vor Erdogan-Besuch: Sächsischer SEK-Beamter trägt sich als „Uwe Böhnhardt“ in Dienstliste ein

SPIEGEL ONLINE - 28.09.2018

Für einen Einsatz beim Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Erdogan sollten sich SEK-Mitarbeiter für eine Zugangsliste registrieren. Einer nutzte den Namen eines NSU-Terroristen. mehr...

Ermittler in Berliner Mordprozess: „Man hätte auf jeden Fall etwas tun müssen“

SPIEGEL ONLINE - 03.09.2018

Ließen Polizisten einen Mord geschehen, um danach besser gegen die Täter aus dem Rockermilieu vorgehen zu können? Vor Gericht in Berlin hat ein interner Ermittler des Landeskriminalamtes nun dazu ausgesagt. mehr...