Pfeil nach rechts

Wahl in Baden-Württemberg 2011

Nach 58 Jahren haben die Bürger von Baden-Württemberg die CDU abgewählt. Die Grünen holten am 27. März 2011 historische 24,2 Prozent und stellen mit Winfried Kretschmann zum ersten Mal einen grünen Ministerpräsidenten. SPD-Landeschef Nils Schmid avanciert im grün-roten Kabinett zum Superminister.

Alle Beiträge

Fremdsprachen für Grundschüler "Früh anfangen allein reicht nicht"

Englisch ab der ersten Klasse? Bringt nicht viel, findet die Landesregierung in Baden-Württemberg und will den frühen Sprachunterricht streichen. Ein Rückschritt, sagt Sprachwissenschaftler Thorsten Piske und erklärt im Interview, dass schlechte Lehrer bessere Ergebnisse verhindert haben.
6. Dezember 2011, 09:15 Uhr

Südwest-CDU in der Krise Sehnsucht nach Karl Dosenbier

Fast 60 Jahre lang war Baden-Württemberg schwarz, dann stürzte die CDU in die Opposition. An diesem Samstag muss die verstörte Partei aus zwei blassen Kandidaten einen neuen Chef aussuchen - für viele Mitglieder eine "Wahl zwischen Pest und Cholera". Von Sebastian Fischer
23. Juli 2011, 07:52 Uhr

Ex-Ministerpräsident Mappus will bei Pharmakonzern Merck anheuern

Seine politische Karriere hat mit der Wahlniederlage in Baden-Württemberg einen jähen Absturz erfahren, nun hat Stefan Mappus offenbar neue Pläne. Der ehemalige Ministerpräsident steht laut einem Zeitungsbericht kurz vor dem Wechsel in die Wirtschaft - und soll sogar zwei Optionen haben.
22. Juli 2011, 13:18 Uhr

Abgeordneter als Plagiator CDU-Parlamentarier Pröfrock verliert Doktorgrad

Der baden-württembergische CDU-Landtagsabgeordnete Matthias Pröfrock hat in seiner Dissertation in erheblichem Umfang aus dem Internet kopiert und die Stellen nicht kenntlich gemacht. Die Uni Tübingen entzog ihm darum jetzt den Doktor. Parlamentsfrischling Pröfrock will sein Mandat nicht aufgeben.
6. Juli 2011, 13:29 Uhr

Grüner Ministerpräsident Kretschmann Triumph mit Tücken

Vor der Wahl des neuen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg hatte die Regierungskoalition mächtig gezittert - aber dann bekam Winfried Kretschmann sogar Stimmen von der Opposition. Im Moment des größten Triumphs könnte es mit dem Höhenflug der Grünen aber schon wieder zu Ende gehen. Von Florian Gathmann
12. Mai 2011, 15:44 Uhr

Baden-Württemberg Grün-Rot verordnet sich PS-Diät

Spritsparende Limousinen, Dienstfahrräder, Energieeffizienz: Mit Winfried Kretschmann als Ministerpräsident wird das Autoland Baden-Württemberg grün - und die Landesregierung will mit gutem Beispiel vorangehen. Dicke Staatskarossen sollen abgeschafft werden. Von Florian Gathmann
12. Mai 2011, 11:16 Uhr

Baden-Württemberg Grüne und SPD billigen Koalitionsvertrag

Es gab nicht eine einzige Ablehnung: Auf Sonderparteitagen haben SPD und Grüne in Baden-Württemberg ihren Koalitionsvertrag angenommen. Auch in der Aussprache gab es kaum Kritik an der Vereinbarung - stattdessen eindringliche Appelle zur Geschlossenheit.
7. Mai 2011, 22:13 Uhr

Baden-Württembergs neue Regierung Grün-Rot steht

Die Regierungsmannschaft um den designierten baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und seinen Vize Nils Schmid ist komplett: Die SPD übernimmt sechs Ministerien, die Grünen fünf. Im Kabinett hat aber dennoch die Ökopartei die Mehrheit.
4. Mai 2011, 18:39 Uhr

Kretschmanns bunte Truppe Sozialdemokraten gelingt Personal-Coup

Die SPD bezieht Schlüsselministerien, die Grünen bekommen Gestaltungs-Ressorts - und eine deutsch-türkische Sozialdemokratin mit grüner Vergangenheit wird Integrationsministerin: Eine Woche vor der Ministerpräsidenten-Wahl in Stuttgart steht Winfrieds Kretschmanns Regierungsteam. Von Florian Gathmann
4. Mai 2011, 06:16 Uhr

Koalition im Ländle Grüner Koch, roter Koch

Es ist vollbracht - Grüne und SPD besiegeln ihre Stuttgarter Koalition mit einem Deal: Die Genossen sind zwar Juniorpartner, dürfen dafür aber mehr Minister stellen und erhalten zentrale Posten. Und siehe da: Im Kabinett könnten auch zwei türkischstämmige Migranten zum Zuge kommen. Von Florian Gathmann, Simone Kaiser und Veit Medick
27. April 2011, 17:48 Uhr

Machtwechsel in BaWü Tschüss, Bezahlstudium

In Baden-Württemberg soll es schneller gehen als in Hamburg: Die neue grün-rote Koalition kündigte an, die Studiengebühren schon zum Sommersemester 2012 abzuschaffen. Damit fällt eine der letzten hochschulpolitischen Bezahl-Bastionen.
27. April 2011, 14:43 Uhr

Baden-Württemberg Grün-Rot besiegelt Koalitionsvertrag

Das bundesweit erste grün-rote Bündnis steht: Der designierte grüne Ministerpräsident Kretschmann und SPD-Verhandlungsführer Schmid präsentierten die Regierungsgrundlage - der Sozialdemokrat avanciert im Kabinett zum Superminister.
27. April 2011, 13:03 Uhr

Grün-Rot in Stuttgart Wunde Punkte einer Wackel-Koalition

Das erste grün-rote Koalitionsbündnis der Republik steht in Baden-Württemberg kurz vor dem Abschluss. Autos sollen grüner werden, Schüler länger gemeinsam lernen, Häuslebauer höhere Steuern zahlen. Doch die künftige Regierung startet auf wackligen Beinen - hier die wichtigsten Zoff-Punkte. Von Florian Gathmann und Philipp Wittrock
27. April 2011, 06:15 Uhr

Bahnhofsstreit SPD drängt auf schnelle Entscheidung bei S21

Grüne und Sozialdemokraten haben sich in Baden-Württemberg auf einen Volksentscheid über Stuttgart 21 verständigt. SPD-Landeschef Nils Schmid verlangt im SPIEGEL-Interview nun rasch Klarheit. Ein zu langer Baustopp würde das umstrittene Projekt noch teurer machen.
22. April 2011, 13:18 Uhr