Den Haag: Weltstrafgericht lässt Ex-Präsident der Elfenbeinküste frei

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2019

Seit 2011 sitzt der frühere Präsident der Elfenbeinküste Laurent Gbagbo im Gefängnis. Nun wird er überraschend freigelassen - allerdings unter Auflagen. mehr...

Ivorischer Ex-Präsident: Gbagbo bleibt trotz Freispruch vorerst in Haft

SPIEGEL ONLINE - 18.01.2019

Laurent Gbagbo wurden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Dann wurde der frühere Präsident der Elfenbeinküste überraschend freigesprochen. Zu einer Haftentlassung kommt es dennoch zunächst nicht. mehr...

Ivorischer Ex-Präsident Gbagbo: Freispruch aus Mangel an Beweisen

SPIEGEL ONLINE - 15.01.2019

Laurent Gbagbo wurden Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. Doch der Internationale Strafgerichtshof hat den früheren Präsidenten der Elfenbeinküste jetzt überraschend freigesprochen. mehr...

Prozess gegen ivorischen Ex-Staatschef: Gbagbo bestreitet Verbrechen gegen die Menschlichkeit

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2016

Vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag hat der erste Prozess gegen ein Ex-Staatsoberhaupt begonnen. Zum Auftakt wies der Ivorer Laurent Gbagbo jede Schuld von sich. mehr...

Ivorischer Ex-Präsident: Weltstrafgericht beginnt Verfahren gegen Gbagbo

SPIEGEL ONLINE - 19.02.2013

Mindestens 3000 Menschen starben in einer blutigen Gewaltwelle nach der Wahl in der Elfenbeinküste. Einer der Hauptschuldigen, Ex-Präsident Gbagbo, steht jetzt vor dem Weltstrafgericht in Den Haag. Bis zum Monatsende entscheiden die Richter, ob die Vorwürfe für eine Anklage ausreichen. mehr...

Ivorischer Ex-Präsident: Gbagbo wird in Den Haag angeklagt

SPIEGEL ONLINE - 12.12.2012

Als er 2010 abgewählt wurde, wollte der Ex-Präsident der Elfenbeinküste sein Amt nicht abgeben - er rief zur Ermordung politischer Gegner auf. Jetzt muss sich Laurent Gbagbo wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten. mehr...

Ivorischer Ex-Präsident: Gbagbo wettert vor Gericht gegen französische Armee

SPIEGEL ONLINE - 05.12.2011

Er soll als „mittelbarer Täter“ für viele Todesopfer verantwortlich sein: Als erster Ex-Staatschef steht Laurent Gbagbo vor dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag. Zum Auftakt erhob der 66-jährige Ivorer Vorwürfe gegen Frankreich - seine Anhänger wittern eine Verschwörung. mehr...

Internationaler Strafgerichtshof: Ex-Präsident der Elfenbeinküste angeklagt

SPIEGEL ONLINE - 30.11.2011

Morde, Vergewaltigungen, Verfolgung: Laurent Gbagbo, bis vor wenigen Monaten Präsident der Elfenbeinküste, muss sich in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantworten. In den frühen Morgenstunden wurde Gbagbo überstellt. mehr...

VÖLKERSTRAFRECHT: Elfenbeinküste im Visier

DER SPIEGEL - 10.10.2011

Internationaler Strafgerichtshof ermittelt in der Elfenbeinküste; Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag untersucht nun auch Verbrechen in der Elfenbeinküste - er ermittelt damit zum ersten Mal auf eigene Initiative in einem… mehr...

Elfenbeinküste: Gbagbo-Getreue fürchten Plünderungen und Racheakte

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2011

Der Despot Gbagbo ist abgesetzt, doch der Bürgerkrieg in der Elfenbeinküste könnte erneut aufflammen: Anhänger des alten Regimes fürchten die Rache marodierender Banden. Der neue Präsident Ouattara muss das Land nun befrieden - dabei sind noch immer Hunderttausende Waffen in Umlauf. mehr...