KONGO: Allianz von Feinden

DER SPIEGEL - 26.01.2009

Neue Fronten im Kongo-Krieg; Neue Fronten in einem alten Krieg: In Kenia feilschten Unterhändler der kongolesischen Regierung und des rebellischen Tutsi-Generals Laurent Nkunda um einen Waffenstillstand im Ostkongo, da schloss Kongos Präsident… mehr...

Festnahme von Rebellenchef Nkunda: Ruandas Regierung lässt ihren Schützling fallen

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2009

Er soll blutige Kriegsverbrechen begangen haben, galt im Kampf gegen die kongolesische Armee als Verbündeter Ruandas: Nun ist Rebellenführer Laurent Nkunda festgenommen worden - ausgerechnet von ruandischen Soldaten. mehr...

Krise im Kongo: Rebellengeneral Nkunda festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 23.01.2009

Truppen aus dem Kongo und aus Ruanda haben nach eigenen Angaben den kongolesischen Rebellenführer Laurent Nkunda festgenommen. Der Tutsi-Führer leistete zunächst Widerstand und floh nach Ruanda - dort wurde er gefasst. mehr...

KONGO: Warlord auf großer Bühne

DER SPIEGEL - 08.12.2008

Milizenführer Laurent Nkunda hat große Gebiete im seit Jahren umkämpften Ostteil des Landes unter seine Kontrolle gebracht. Viele Kongolesen fürchten den Tutsi und seine Soldateska, doch in seinen Herrschaftsbereich sind erste Spuren staatlicher Ordnung zurückgekehrt. mehr...

Kongo: Rebellengeneral Nkunda feilt an seinem Image

SPIEGEL ONLINE - 23.11.2008

Seine Truppen gelten als ebenso diszipliniert wie grausam. Doch der umstrittene Rebellengeneral Laurent Nkunda, der große Teile des Ostkongo beherrscht, arbeitet an einem Imagewechsel. Sein erster öffentlicher Auftritt beweist: Er will Staatsmann sein. mehr...

KRIEGSVERBRECHEN: „Füllt die Gräber ganz auf!“

DER SPIEGEL - 17.11.2008

Die ruandische Protokollchefin, die in Frankfurt verhaftet wurde, ist eine Symbolfigur im bitteren Konflikt zwischen Kigali und Paris: Wer trägt die Schuld am Genozid im Jahr 1994 - und seinen Folgen im Kongo heute? Ein französisches Gericht soll helfen, diese Frage nun endlich zu klären. mehr...

KONGO: Waffen gegen Gold

DER SPIEGEL - 03.11.2008

Das Versagen der Uno im Kongo; In Goma herrscht angespannte Ruhe. Die meisten Geschäfte sind geschlossen, die Schulen auch. Nur zögernd trauen sich die Menschen wieder auf die Straße: Es ist Freitagabend und Waffenstillstand ausgerufen. Aber was ist… mehr...

Ostkongo: Rebellengeneral Nkunda will Hilfskorridor für Goma öffnen

SPIEGEL ONLINE - 31.10.2008

Frauen wurden vergewaltigt, Häuser geplündert: Die Menschen in Goma leben in ständiger Angst vor den Soldaten des Rebellenführers Nkunda. Nun hat der General angeboten, einen Korridor für humanitäre Hilfe in die ostkongolesische Stadt einzurichten. mehr...

KONGO: Vergessliche Welt

DER SPIEGEL - 18.06.2007

Rückkehr zum Bürgerkrieg im Kongo; Acht Monate nach den vom Westen militärisch gesicherten Präsidentschaftswahlen fürchten Experten eine Rückkehr zu Bürgerkrieg und Massenmord - unter den Augen der internationalen Gemeinschaft. Der Erzbischof von… mehr...

Kongo: Berserker von Bukavu torpediert die Wahlen

SPIEGEL ONLINE - 16.05.2006

Nahe der Grenze zwischen Ruanda und Kongo steht ein Schild: „Fünf Minuten bis zum Paradies“. Doch so sehr die Gegend um den Kivu-See an den Garten Eden erinnert - sie wird von einem Schreckgespenst heimgesucht: General Nkunda. Sein Ziel: Die Wahlen Ende Juli durch Terror zur Farce zu machen. mehr...