Bürgerkrieg in Libyen: Weiter Gefechte um Tripolis - Tausende auf der Flucht

Bürgerkrieg in Libyen: Weiter Gefechte um Tripolis - Tausende auf der Flucht

SPIEGEL ONLINE - 21.04.2019

Die Kämpfe um die libysche Hauptstadt haben sich wieder verschärft. Anwohner sprechen von Luftangriffen. Die Armee des abtrünnigen Generals Haftar meldet vermeintliche Gebietsgewinne. mehr...

Lage in Libyen: Trump telefoniert mit libyschem General Haftar - und würdigt seine "bedeutende Rolle"

Lage in Libyen: Trump telefoniert mit libyschem General Haftar - und würdigt seine "bedeutende Rolle"

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2019

Der abtrünnige General Khalifa Haftar startete am 4. April eine Offensive auf Libyens Hauptstadt Tripolis. US-Präsident Trump telefonierte mit ihm, um eine "gemeinsame Vision" für ein stabiles System in dem Land zu besprechen. mehr...


Verhandlungen um Libyen: Deutschland beruft Dringlichkeitssitzung des Uno-Sicherheitsrats ein

Verhandlungen um Libyen: Deutschland beruft Dringlichkeitssitzung des Uno-Sicherheitsrats ein

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2019

Der Uno-Sicherheitsrat hat sich im Libyenkonflikt nicht auf einen Waffenstillstand einigen können. Nun hat Deutschland eine Dringlichkeitssitzung einberufen. Währenddessen eskalieren die Kämpfe weiter. mehr...

Bürgerkrieg in Libyen: Ein Land zerfällt

Bürgerkrieg in Libyen: Ein Land zerfällt

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2019

Durch den Angriff von Warlord Haftar auf Tripolis könnte der Bürgerkrieg in Libyen erneut eskalieren. Beobachter rechnen nicht mit einem raschen Ende der Kämpfe - denn ausländische Akteure verfolgen eigene Interessen. Von Mirco Keilberth, Maximilian Popp und Fritz Schaap mehr... Forum ]


Staatszerfall in Libyen: Schlacht um Tripolis
Mahmud Turkia/ AFP

Staatszerfall in Libyen: Schlacht um Tripolis

SPIEGEL ONLINE - 15.04.2019

Der umstrittene libysche Militärführer Haftar hat den Bürgerkrieg in dem nordafrikanischen Land neu entfacht. Die Europäer sind zerstritten und sehen dem Staatsverfall hilflos zu. Von Mirco Keilberth, Walter Mayr, Maximilian Popp und Fritz Schaap mehr...

Deutsche Helfer im Mittelmeer: "Ohne die Kirchen könnten wir nicht mehr retten"

Deutsche Helfer im Mittelmeer: "Ohne die Kirchen könnten wir nicht mehr retten"

SPIEGEL ONLINE - 12.04.2019

Hilfsbedürftige Menschen an Bord, kein Hafen nimmt sie an: In dieser Situation befindet sich die deutsche Crew der "Alan Kurdi", dem derzeit einzigen Seenotrettungsschiff auf dem Mittelmeer. Deren Sprecher schildert, warum der Helferjob immer schwieriger wird. Ein Interview von Steffen Lüdke mehr...


Kämpfe in Libyens Hauptstadt Tripolis: Letzter Flughafen geschlossen

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2019

Die Kämpfe in Tripolis haben an Schärfe zugenommen. Nach einer Bombardierung ist der einzige noch funktionierende Airport dicht. Hilfsorganisationen sorgen sich um Tausende Flüchtlinge. mehr...

Vormarsch von Warlord Haftar: In Tripolis scheitert Europas Libyen-Politik

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2019

Khalifa Haftar bläst zum Sturm auf Tripolis: Seine „Libysche Nationale Armee“ ist ein Bündnis aus Gaddafi-Militärs, Salafisten und Söldnern. Der Zwei-Millionen-Metropole droht eine verheerende Schlacht. mehr...

Kampf um Tripolis: Russland blockiert Libyen-Erklärung im Sicherheitsrat

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2019

Großbritannien legt einen Text vor, Russland fordert offenbar Änderungen, die USA lehnen dies ab: Eine Resolution zu Libyen ist im Uno-Sicherheitsrat gescheitert. Derweil dauern die Kämpfe um Tripolis an. mehr...

Vorübergehende Maßnahme: USA ziehen Soldaten aus Libyen ab

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2019

Libyen versinkt im Chaos: Warlord Haftar rückt auf Tripolis vor, die Regierungstruppen starten angeblich einen Gegenangriff - und die USA ziehen Soldaten aus dem Land vorübergehend ab. mehr...

Offensive auf Tripolis: Uno-Sicherheitsrat fordert libyschen Warlord Haftar zum Rückzug auf

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2019

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen und die G7-Staaten verurteilen den Vormarsch des libyschen Generals Haftar auf Tripolis. Die Lage rund um die Hauptstadt bleibt angespannt. mehr...

„Alan Kurdi“: Italien wälzt Verantwortung für deutsches Rettungsschiff auf Berlin ab

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2019

Das Rettungsschiff „Alan Kurdi“ hat im Mittelmeer 64 Menschen gerettet - einen italienischen Hafen darf es nicht anlaufen. Innenminister Salvini forderte Deutschland auf, „die Angelegenheit zu klären“. mehr...

Machtkampf in Libyen: Rebellen stoßen Richtung Tripolis vor

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2019

Der Kampf um die Vormachtstellung im Bürgerkriegsland Libyen verschärft sich. Ostlibysche Rebellen sind offenbar nur noch 100 Kilometer von der Hauptstadt entfernt. Regierungskräfte halten sich in Bereitschaft. mehr...

Mittelmeer: Hilfsorganisation rettet 64 Menschen aus Schlauchboot

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2019

Die Organisation Sea-Eye hat vor der libyschen Küste offenbar dutzende Menschen aus einem Schlauchboot gerettet. Weitere 50 Menschen werden vermisst. mehr...

Gekapertes Schiff im Mittelmeer: Malta klagt drei Migranten an

SPIEGEL ONLINE - 30.03.2019

Weil sie nicht nach Libyen zurück wollten, haben verzweifelte Migranten ein Schiff im Mittelmeer gekapert. Die maltesische Justiz wirft nun drei von ihnen Terrorismus vor. mehr...

Zwischenfall vor der libyschen Küste: Maltas Marine übernimmt Kontrolle auf Flüchtlingsschiff

SPIEGEL ONLINE - 28.03.2019

Im Mittelmeer hatten gerettete Flüchtlinge auf einem Tanker gegen ihre Rückkehr nach Libyen rebelliert. Mittlerweile ist er offenbar in Malta angekommen. Eine Spezialeinheit hat das Schiff gesichert. mehr...