Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung: Was Sie im Krankheitsfall wissen müssen

SPIEGEL ONLINE - 27.05.2019

Wann brauche ich ein Attest? Wie muss ich mich verhalten, wenn ich im Urlaub krank werde? Und: Muss ich meinem Chef sagen, warum ich nicht arbeiten kann? Alle Antworten finden Sie hier. mehr...

Bundesarbeitsgericht: Arbeitgeber muss Alkoholiker weiter Gehalt zahlen

SPIEGEL ONLINE - 18.03.2015

Zwei Entzüge, dann der Rückfall: Mit 4,9 Promille Alkohol im Blut wird ein Mitarbeiter in die Klinik eingeliefert und ist zehn Monate krank. Hat er Anspruch auf Lohnfortzahlung? Er hat, entschied jetzt das Bundesarbeitsgericht. mehr...

Im Wutanfall selbst verletzt: Arbeitgeber muss Lohn weiterzahlen

SPIEGEL ONLINE - 02.01.2014

Ein Streit mit dem Chef brachte einen Gabelstaplerfahrer derart in Rage, dass er ein Schild verprügelte und sich dabei die Hand brach. Selbst schuld, fand die Firma. Den Lohn aber muss sie trotz des Wutausbruchs weiterzahlen, entschieden hessische Richter. mehr...

Arbeitsrecht: Arbeitgeber darf Attest schon für ersten Krankheitstag verlangen

SPIEGEL ONLINE - 14.11.2012

Dieses Urteil könnte jeden Arbeitnehmer betreffen: Wenn der Chef es so will, müssen Beschäftigte schon für den ersten Krankheitstag ein ärztliches Attest vorlegen. Der Arbeitgeber braucht dafür keine Begründung. Das hat das Bundesarbeitsgericht jetzt entschieden. mehr...

„Wir brauchen den Dialog“

DER SPIEGEL - 09.12.1996

Der künftige BDA-Präsident Dieter Hundt über die Lohnfortzahlung und den Krach im Arbeitgeberlager; Dieter Hundt über die Lohnfortzahlung; SPIEGEL: Herr Hundt, sind Sie ein Weichei? Hundt: Mal werde ich als Weichei, mal als Scharfmacher beschimpft.… mehr...

Ein schwieriges Amt

DER SPIEGEL - 09.12.1996

Vita Dieter Hundt; übernimmt Dieter Hundt, 58, am kommenden Donnerstag: Als Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) muß der schwäbische Unternehmer nicht nur den Konsens mit den Gewerkschaften suchen - er muß auch… mehr...

Lohnfortzahlung: „Das Faß ist übergelaufen“

DER SPIEGEL - 07.10.1996

Chaos im deutschen Arbeitgeberlager: Der Vorstoß zur schnellen Kürzung des Krankengeldes ist gescheitert. Die Verbandsfürsten forderten von ihren Mitgliedern eine harte Haltung - doch die meisten Firmen verweigerten sich. Die Kohl-Regierung sieht… mehr...

Schlag ins Genick

DER SPIEGEL - 07.10.1996

Die Enttäuschungen des Daimler-Benz-Betriebsrats Karl Feuerstein; Lohnfortzahlung: Wütender Daimler-Betriebsrat; Die kleine Gestalt verschwindet fast hinter dem Rednerpult. Zu sehen ist nur der mächtige Schädel. Mitunter erscheinen auch Hals und… mehr...

Lohnfortzahlung: „Die Suppe ist am Dampfen“

DER SPIEGEL - 30.09.1996

Der Streit um die Lohnfortzahlung kann für viele Betriebe teuer werden: Die Belegschaften verweigern Überstunden und Sonderschichten, und die bisher so erfolgreichen Bemühungen, die Produktivität durch betriebliche Vereinbarungen zu steigern, sind gefährdet. Schon beginnt die Solidarität der Arbeitgeber zu bröckeln. mehr...

„Unzulässige Ausfälle“

DER SPIEGEL - 30.09.1996

Interview mit Daimler-Personalvorstand Manfred Gentz; Manfred Gentz über Lohnfortzahlungen; SPIEGEL: Daimler-Benz schafft für seine Manager mit Aktienoptionen zusätzliche Einkommenschancen, die Belegschaft soll im Krankheitsfall nur noch 80 Prozent… mehr...