Ludwig Erhard

Er gilt als Vater der sozialen Markt­wirt­schaft: Gegen alle Widerstände führte Ludwig Erhard Westdeutsch­land auf einen marktwirtschaft­lichen Kurs und legte so den Grundstein für das Wirtschaftswunder. Der parteilose Ökonom war als Bundes­wirtschafts­minister der jungen BRD äußerst populär, doch als Bundes­kanzler verließ ihn der Erfolg.

Alle Beiträge

Seite 1 / 1