Rückspiegel: Zitat

DER SPIEGEL - 08.06.2009

Peter Schneider, Ex-Aktivist der Studentenbewegung von 1968 und Schriftsteller, in der „Frankfurter Allgemeinen“ über die Rolle des SPIEGEL-Gründers Rudolf Augstein bei der Finanzierung von Protestaktionen: mehr...

SPIEGEL-STREITGESPRÄCH: „Wir Deutschen sind unberechenbar“

DER SPIEGEL - 19.06.2006

Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner debattiert mit Literaturnobelpreisträger Günter Grass über die Medienmacht des Verlags, das Amerika-Bild der Deutschen sowie Verdienste und Fehler der 68er mehr...

KARRIEREN: Kultureller Auftrag

DER SPIEGEL - 28.11.2005

Ex-Kanzler Gerhard Schröder wird Berater beim Schweizer Verleger Michael Ringier. Dessen Blätter sind wegen ihrer Kampagnen berüchtigt. mehr...

WAHLKAMPF: Keine Zusagen

DER SPIEGEL - 27.06.2005

Bisher noch keine konkrete Unterstützung durch Künster für Kanzler Gerhard Schröder; Das Bundeskanzleramt hat ein Treffen von Kanzler Gerhard Schröder mit Medienleuten, Autoren und Künstlern gestrichen, das ursprünglich für den 14. Juli geplant war… mehr...

SPD: Hilfe für den Kanzler

DER SPIEGEL - 20.06.2005

Künstler wollen Kanzler Gerhard Schröder im Wahlkampf unterstützen; Am 14. Juli wird sich im Kanzleramt eine prominente Runde aus Medienleuten, Künstlern und Schriftstellern treffen, um zu beraten, wie man den Wahlkampf Gerhard Schröders… mehr...

Rückspiegel: Zitate

DER SPIEGEL - 02.06.2003

Der Publizist Manfred Bissinger im „Hamburger Abendblatt“ zum SPIEGEL-Titel „Die Stunde der Wahrheit - Im Land der Lügen“ (Nr. 21/2003): mehr...

PRESSE: So lachte Stalin nie

DER SPIEGEL - 02.04.2001

Bereits vor seinem Erscheinen macht ein knochentrockenes Buch über Stasi-Verstrickungen westdeutscher Journalisten in der Medienwelt Furore. Gauck-Nachfolgerin Marianne Birthler versuchte vergebens, das Werk per einstweiliger Verfügung zu verhindern. Von Jochen Bölsche mehr...

PRESSE: „Mein Wunschkandidat“

DER SPIEGEL - 11.12.2000

„Die Woche“-Herausgeber Manfred Bissinger, 60, über seinen Rückzug aus der Chefredaktion mehr...

Eine Zahl, die nicht lügt, muß noch lange nicht wahr sein.: REPORTAGE

SPIEGEL SPECIAL - 01.03.1999

Das erste Stück von Journalisten, die es zu was gebracht haben; KAI DIEKMANN Chefredakteur „Welt am Sonntag“ über Muslime bei der Bundeswehr in der Truppenzeitschrift „Heer“. NINA RUGE ZDF-Moderatorin über die neueste… mehr...

Zeitschriften: Lächelnde Leiche

DER SPIEGEL - 15.04.1996

Beim Jahreszeiten-Verlag kriselt es: Die Frauenblätter Für Sie und Petra leiden an Schwund, die Zeitgeistillustrierte Tempo wird eingestellt. mehr...