Rezessions-Abwehr: DIW fordert Milliarden-Investitionen vom Staat

SPIEGEL ONLINE - 11.09.2019

Der Bundestag debattiert über den Haushalt - und in Politik und Wirtschaft mehren sich die Forderungen, ein Abrutschen in eine Wirtschaftskrise mit höheren Staatsausgaben zu verhindern. mehr...

Topökonom: DIW-Chef spricht sich für harten Brexit aus

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2019

Viele Ökonomen warnen vor einem No-Deal-Brexit. Der Chef des einflussreichen Instituts DIW sieht das völlig anders: Ein harter Schnitt sei besser als eine Hängepartie, sagt Marcel Fratzscher. mehr...

Diskussion über Vermögensteuer: Bloß keine Neiddebatte!

SPIEGEL ONLINE - 26.08.2019

Die Diskussion über eine Besteuerung großer Vermögen hat gerade wieder Hochkonjunktur. Doch statt Neid zu schüren, sollten wir darüber reden, was Wirtschaft und Gesellschaft wirklich hilft. Drei Fragen können dabei helfen. mehr...

DIW-Chef zu Kühnert-Aussagen: „Es gibt viel Missbrauch in der sozialen Marktwirtschaft“

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2019

DIW-Chef Fratzscher kritisiert die „Exzesse“ der sozialen Marktwirtschaft und stellt sich damit neben Juso-Chef Kühnert. Die Autohersteller hingegen laufen Sturm gegen die SPD. Die Reaktionen im Überblick. mehr...

Forderung des DIW-Präsidenten: Zeit für eine Brexit-Kehrtwende

SPIEGEL ONLINE - 19.03.2019

Die EU hat um den Brexit hart verhandelt. Nun aber sollte sie nachgeben und einem großzügigen Aufschub zustimmen - unter klaren Bedingungen. Es ist im eigenen Interesse der Union. mehr...

DIW-Präsident Fratzscher zur Rezessionsangst: „Wir müssen weg vom Alarmismus“

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2019

Weil Deutschlands Wirtschaftsmotor stottert, sehen einige Experten die Zeitenwende für die Konjunktur gekommen. Namhafte Ökonomen halten diese Sorge für völlig überzogen. mehr...

Mays Niederlage im Parlament: Es gibt noch Hoffnung

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2019

Die Brexit-Vereinbarung, die Theresa May mit der EU getroffen hat, ist Geschichte. Doch die Entscheidung des britischen Parlaments muss nicht zwangsläufig in eine Katastrophe münden. mehr...

Zuwanderung: »Es müssen deutlich mehr kommen«

DER SPIEGEL - 04.08.2018

Forschung ist auf Anstieg der Einwanderung ausländischer Fachkräfte angewiesen; Der Leiter des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Marcel Fratzscher, 47, über den Anstieg ausländischer Fachkräfte – und warum der Bedarf weiterhin… mehr...

Gastbeitrag zum Handelskompromiss: Der Deal hat kein einziges Problem gelöst

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2018

Die Einigung mit Donald Trump ist ein symbolischer Erfolg - doch es wäre töricht von der EU, sich darauf auszuruhen, warnt DIW-Chef Marcel Fratzscher . Die zweiseitige Übereinkunft könnte das Welthandelssystem weiter schwächen. mehr...

EU-kritische Koalition: Deutsche Ökonomen in Sorge über italienischen Kurswechsel

SPIEGEL ONLINE - 22.05.2018

Die neue italienische Regierung ist noch nicht im Amt. Deutsche Wirtschaftsführer warnen das europakritische Bündnis aber schon jetzt davor, angesichts der hohen Staatsverschuldung vom Sparkurs abzuweichen. mehr...