Pfeil nach rechts

Marco Börries

Alle Beiträge

IT-Legenden Der deutsche Bill Gates arbeitet vielleicht bald für den echten

Mit 16 trat Marco Börries aus Lüneburg gegen Microsoft an. Sein Büroprogramm Staroffice lief in den besten Jahren auf einem Viertel der deutschen PCs. Börries verkaufte die Firma, zog ins Silicon Valley, legte den Umlaut im Nachnamen ab. Heute treibt der Multimillionär Yahoo ins Unterwegs-Web. Von Konrad Lischka
4. April 2008, 08:14 Uhr
Seite 1 / 1