Europawahlen: Rechtspopulisten fürchten den Timmermans-Effekt

Europawahlen: Rechtspopulisten fürchten den Timmermans-Effekt

SPIEGEL ONLINE - 24.05.2019

Die Sozialdemokraten mit Spitzenkandidat Timmermans gewinnen, Rechtspopulisten verlieren - die Prognose aus den Niederlanden zu Beginn der Europawahlen erstaunt. In anderen Staaten könnte es ähnlich laufen. Von Markus Becker, Brüssel mehr... Forum ]

EU-Stimmen zur Brexit-Verschiebung: Mehr Zeit für die Briten? Nur, wenn sie einen Plan haben

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2019

Politiker in Deutschland und Europa sehen den Wunsch der Briten nach einem späteren Brexit skeptisch. „Immer nur mehr Zeit bringt ja keine Lösung“, sagt Bundesjustizministerin Barley. mehr...

Rutte zu May: „Wach auf. Komm zu einem Ergebnis“

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2019

Beim EU-Gipfel mit der Arabischen Liga war auch der Brexit Thema. Der niederländische Ministerpräsident Rutte wurde deutlich: „Wir schlafwandeln in ein No-Deal-Szenario.“ Ratschef Tusk nannte eine Verschiebung „vernünftig“. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Wir nicken nicht alles ab“

DER SPIEGEL - 17.03.2018

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte, 51, warnt Deutsche und Franzosen vor Alleingängen bei der Reform der Währungsunion. mehr...

Euro-Reformen: Rutte warnt Deutschland und Frankreich vor Alleingängen

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2018

Kanzlerin Merkel ist an diesem Freitag zu Gast bei Frankreichs Präsident Macron. Vor dem Treffen geht der niederländische Ministerpräsident Rutte im SPIEGEL auf Distanz zur deutschen und französischen Europapolitik. mehr...

Neue niederländische Regierung: Das Bündnis der zweifelhaften Rekorde

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2017

Vier Parteien und eine Mehrheit von einem Sitz: Das ist die neue Mitte-rechts-Koalition in den Niederlanden. Die Regierungsbildung dauerte so lange wie keine zuvor - die Instabilität ist programmiert. mehr...

Sieben Monate nach der Wahl: Neue Regierungskoalition in den Niederlanden steht

SPIEGEL ONLINE - 09.10.2017

Vier Parteien haben sich in den Niederlanden auf eine Koalition geeinigt. Die neue Regierung von Ministerpräsident Mark Rutte wird eine Mehrheit von nur einer Stimme haben. mehr...

Niederlande: Populist schlägt Populist

DER SPIEGEL - 18.03.2017

Der Wahlerfolg von Premier Rutte wird als Sieg der Proeuropäer gefeiert. Aber ist damit der Triumphzug der EU-Gegner in diesem Wahljahr gestoppt? mehr...

Regierungsbildung in den Niederlanden: Die Qual nach der Wahl

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2017

Der niederländische Wahlsieger Mark Rutte braucht gleich drei Koalitionspartner, um weiterregieren zu können. Fünf Parteien kommen für ein Bündnis infrage. Der Überblick. mehr...

Niederlandes Wahlgewinner Rutte: Sieg der Vernunft

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

Mit Vorsprung gewinnt Premier Rutte die Wahl in den Niederlanden, Rechtspopulist Wilders hatte keine Chance und landet wohl auf Platz zwei. Als Krisenmanager im Streit mit Erdogan konnte der Regierungschef offenbar punkten. mehr...

Parlamentswahl: Premier Rutte gewinnt laut Hochrechnung in den Niederlanden

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2017

Rechtspopulist Geert Wilders muss sich laut der ersten Hochrechnung bei der Wahl in den Niederlanden offenbar Ministerpräsident Rutte geschlagen geben. Dessen rechtsliberale Partei VVD holte demnach die meisten Stimmen. mehr...