REUTERS

Mr. Connect

Mit 19 brach Mark Zuckerberg sein Studium an der Elite-Universität Harvard ab, um eine kleine, uniinterne Plattform zu gründen, über die sich Kommilitonen im Web austauschen und Kontakt knüpfen konnten: Facebook. Das soziale Netzwerk ist heute das größte der Welt und machte Zuckerberg zum damals jüngsten Selfmade-Milliardär.

Facebook-Panne: Instagram-Datenleck deutlich größer als zunächst kommuniziert

Facebook-Panne: Instagram-Datenleck deutlich größer als zunächst kommuniziert

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2019

Facebook hatte im März erklärt, die Passwörter von Zehntausenden Instragram-Nutzern unverschlüsselt gespeichert zu haben. Nun räumte das Unternehmen ein: Die Panne betrifft Millionen User. mehr... Forum ]

Angeblich ein Versehen: Wieder eine Datenschutz-Panne bei Facebook

Angeblich ein Versehen: Wieder eine Datenschutz-Panne bei Facebook

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2019

Facebook hat E-Mail-Kontaktlisten ohne Zustimmung ausgelesen - betroffen waren die Kontakte von bis zu 1,5 Millionen Nutzern. Der Konzern sagte, dies sei "unabsichtlich" geschehen. mehr...


Vor allem in Europa: Facebook teilweise offline

Vor allem in Europa: Facebook teilweise offline

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2019

Das soziale Netzwerk Facebook ist für manche Nutzer derzeit nicht erreichbar. Auch WhatsApp und Instagram sind betroffen. mehr...

Keine Geburtstagserinnerungen mehr: Facebook ändert Umgang mit Profilen Verstorbener

Keine Geburtstagserinnerungen mehr: Facebook ändert Umgang mit Profilen Verstorbener

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2019

Die Nachlasskontakte verstorbener Facebook-Nutzer bekommen mehr Rechte. Außerdem sollen Hinterbliebene keine Geburtstagserinnerungen und andere unpassenden Benachrichtigungen mehr erhalten. mehr... Forum ]


Analyse: Warum es sinnvoll ist, Facebook zu zerschlagen
REUTERS

Analyse: Warum es sinnvoll ist, Facebook zu zerschlagen

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2019

Facebook ist zum Quasi-Monopolisten der globalen Kommunikation aufgestiegen. Nun fordert sogar Gründer Mark Zuckerberg Grenzen. Das wird nicht reichen. Von Guido Mingels mehr...

Drittanbieter-Apps: Eine halbe Milliarde Datensätze von Facebook-Nutzern lagen offen im Web

Drittanbieter-Apps: Eine halbe Milliarde Datensätze von Facebook-Nutzern lagen offen im Web

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2019

Zwei Anbieter von Facebook-Apps haben Daten ihrer Nutzer ungeschützt auf offenen Webservern gespeichert. Selbst nachdem Sicherheitsforscher sie alarmierten, wurden sie nicht aktiv. Von Matthias Kremp mehr... Forum ]


Newsfeed: Facebook will Auswahl von Beiträgen nachvollziehbarer machen

Newsfeed: Facebook will Auswahl von Beiträgen nachvollziehbarer machen

SPIEGEL ONLINE - 01.04.2019

Ob lustige Videos oder eklige Fotos: Facebook-Nutzer bekommen künftig auf Wunsch Hinweise, wieso welcher Inhalt in ihrem Newsfeed auftaucht. Und eine ähnliche, bestehende Funktion wird ausgebaut. mehr... Forum ]

Globale Regulierung: Netzpolitiker kontern Zuckerbergs Vorschläge

Globale Regulierung: Netzpolitiker kontern Zuckerbergs Vorschläge

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2019

Facebook steht unter Druck. Konzerngründer Mark Zuckerberg hat deshalb Vorschläge für eine weltweite Regulierung des Internets gemacht. Doch deutsche Netzpolitiker finden seine Worte unglaubwürdig. mehr... Forum ]


Globale Regulierung: Netzpolitiker kontern Zuckerbergs Vorschläge

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2019

Facebook steht unter Druck. Konzerngründer Mark Zuckerberg hat deshalb Vorschläge für eine weltweite Regulierung des Internets gemacht. Doch deutsche Netzpolitiker finden seine Worte unglaubwürdig. mehr...

Neue Vorschläge von Mark Zuckerberg: Facebook-Chef will internationale Regeln im Netz

SPIEGEL ONLINE - 31.03.2019

Das größte Onlinenetzwerk hat schon so manchen Datenskandal hinter sich, auch aktuell gibt es Kritik an Facebook. Firmenchef Zuckerberg geht nun in die Offensive. Er fordert nicht weniger als eine globale Regulierung. mehr...

Facebook: Zuckerbergs Theorem

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2019

Alle Facebook-Nutzer sind Teil eines gigantischen Experiments, das auf einer halbgaren Theorie des Unternehmensgründers basiert. Jetzt erklärte Zuckerberg seine Abkehr von dieser Theorie. Aber warum? mehr...

Überraschende Pläne von Mark Zuckerberg: Facebooks Traum vom Anti-Facebook

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2019

Mark Zuckerberg umreißt in einem sehr langen Text das Facebook der Zukunft. Die Vision wirkt an vielen Stellen wie ein Gegenentwurf zu Facebook - das macht es schwer, seine Ankündigungen zu glauben. mehr...

Facebook: Zuckerberg verspricht mehr Datenschutz

SPIEGEL ONLINE - 07.03.2019

Menschen machen immer mehr von sich öffentlich, war einst das Facebook-Credo. Nun hat Konzernchef Mark Zuckerberg eine fundamentale Kehrtwende angekündigt - hin zu mehr Privatsphäre und Vertraulichkeit. mehr...

Facebook-Chefs Zuckerberg und Sandberg: Beziehungsstatus: schwierig

SPIEGEL ONLINE - 26.11.2018

Propaganda, Fake News, Datenleck: Wegen diverser Skandale hat Facebook zuletzt rund 240 Milliarden Dollar Börsenwert verloren. Erstes Opfer der Krise könnte Topmanagerin Sheryl Sandberg sein. mehr...

Schmutzkampagne gegen Kritiker: Facebook-Chefs wollen von nichts gewusst haben

SPIEGEL ONLINE - 16.11.2018

Mark Zuckerberg und Sheryl Sandberg schieben die Schuld auf ihre Mitarbeiter: Sie wollen nichts von der Schmähkampagne gewusst haben, mit der eine angeheuerte PR-Agentur Kritiker und Konkurrenten überzogen haben soll. mehr...

Facebook: US-Investoren wollen Zuckerberg aus Aufsichtsrat drängen

SPIEGEL ONLINE - 18.10.2018

Er soll Firmenchef bleiben, aber den Vorsitz im Aufsichtsgremium abgeben: Die Investmentfonds von vier US-Bundesstaaten wollen die Macht von Facebook-Chef Mark Zuckerberg begrenzen. Der Vorstoß ist eher symbolischer Art. mehr...

Holocaust-Leugnung auf Facebook: „Weiß dieser Mann wirklich nicht, was in der Welt vor sich geht?“

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2018

Mark Zuckerberg ist gegen ein prinzipielles Sperren von Facebook-Beiträgen, in denen der Holocaust geleugnet wird. Viele empört das - auch und gerade in Deutschland, wo Facebook solche Postings blockiert. mehr...

Facebook-Richtlinien: Zuckerberg will Beiträge von Holocaust-Leugnern nicht entfernen lassen

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2018

„Ich glaube nicht, dass sie absichtlich falsch liegen": Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat den Umgang des Netzwerks mit Holocaust-Leugnern verteidigt - ihre Beiträge müssten nicht zwangsläufig gelöscht werden. mehr...