Pfeil nach rechts

Medien

Alle Beiträge

Bauer Media Group übernimmt "Mitteldeutsche Zeitung"

Durch den Kauf der "Mitteldeutschen Zeitung" von DuMont wird Bauer zum größten Zeitungsverleger in Sachsen-Anhalt. DuMont trennt sich damit bereits von der dritten Regionalzeitung - die Hamburger Morgenpost dürfte folgen. Von manager-magazin.de-Redakteur Christoph Neßhöver
15. Januar 2020, 11:33 Uhr

Hermann L. Gremliza beim SPIEGEL Der aufgeweckte Seminarist

Hermann L. Gremliza ist tot, sein Leben war geprägt von der Arbeit für "konkret". Begonnen hatte seine publizistische Karriere jedoch in den Sechzigerjahren beim SPIEGEL - den er nach einem Streit mit Rudolf Augstein verließ. Von Norbert F. Pötzl
24. Dezember 2019, 12:42 Uhr

"konkret"-Herausgeber Hermann L. Gremliza ist tot

"Vielleicht der größte Stilist des Landes": Hermann L. Gremliza, furioser Leitartikler und über fast ein halbes Jahrhundert lang Herausgeber von "konkret", ist mit 79 Jahren gestorben.
23. Dezember 2019, 16:47 Uhr

Wenn ein chinesischer Botschafter schreibt Großmacht des Guten

In der Schweizer "Weltwoche" veröffentlicht der chinesische Botschafter regelmäßig Kolumnen. Propaganda? Wer würde so Böses denken! Hier schreibt ein begnadeter Stilist, der sich zufällig in den diplomatischen Dienst verirrt hat. Von Arno Frank
19. Dezember 2019, 14:45 Uhr

Vielfalt in Medien Das muss man sich leisten (können)

Junge Menschen arbeiten oft am Rande des Prekariats. Im Journalismus ist das besonders fatal: Weil fast nur noch Kinder wohlhabender Eltern den Beruf ergreifen können, verfestigt sich ein gesellschaftliches Problem. Von Tobias Hausdorf
1. Dezember 2019, 19:04 Uhr

Proteste im Libanon Ein Land wacht auf

Libanons Junge und Reiche galten als unpolitisch. Plötzlich gehen sie zu Tausenden gegen die Regierung auf die Straße. Ein Klubbetreiber, ein Student und eine Influencerin beschreiben, was sie antreibt. Von Thore Schröder
1. Dezember 2019, 09:17 Uhr

Social Media So kämpfen junge Libanesen gegen Fake News

Die Massenproteste im Libanon finden nicht nur auf der Straße statt: Junge Aktivisten kämpfen im Internet gegen Fehlinformationen - mit modernsten Methoden und einer eigens programmierten App. Von Thore Schröder
27. November 2019, 11:53 Uhr