Bluttests für Schwangere: Die Illusion der Inklusion
J. Claude Revy/ ISM/ Agentur Focus

Bluttests für Schwangere: Die Illusion der Inklusion

SPIEGEL ONLINE - 13.04.2019

Es geht nicht um Bluttests, sondern um den gesellschaftlichen Umgang mit Behinderten - ein Kommentar. Von Cornelia Schmergal mehr...

Debatte über Trisomie-Bluttest: Wissen: Ja! Diskriminierung: Nein!

Debatte über Trisomie-Bluttest: Wissen: Ja! Diskriminierung: Nein!

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2019

Der Bundestag debattiert: Soll die Krankenkasse den Bluttest auf Trisomie bei Risikoschwangeren bezahlen oder nicht? Die Frage ist rein medizinisch. Denn Wissen hat mit Diskriminierung nichts zu tun. Ein Kommentar von Milena Hassenkamp mehr...


Tests auf Trisomie 21: Anders leben, aber nicht schlechter

Tests auf Trisomie 21: Anders leben, aber nicht schlechter

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2019

Emotionale Debatte im Bundestag: Sollen die Krankenkassen Tests auf das Downsyndrom zahlen - auch wenn die Zahl der Abtreibungen dann womöglich steigt? Abgeordnete berichten von sehr persönlichen Erlebnissen. Von Valerie Höhne mehr... Video | Forum ]

Bluttest auf Downsyndrom: Liebe hat nichts mit der Chromosomenzahl zu tun

Bluttest auf Downsyndrom: Liebe hat nichts mit der Chromosomenzahl zu tun

SPIEGEL ONLINE - 11.04.2019

Wie wäre es, ein behindertes Kind zu haben? Das kann einem vor der Geburt niemand beantworten, vor allem kein Bluttest. Birte Müller ist froh, dass sie in ihrer Schwangerschaft nichts vom Downsyndrom ihres Sohnes wusste. mehr... Video ]


Pränataldiagnostik: Warum der Bundestag über Bluttests debattiert

Pränataldiagnostik: Warum der Bundestag über Bluttests debattiert

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2019

Intensive Debatte über ein emotionales Thema: Der Bundestag berät an diesem Donnerstag, ob pränatale Bluttests künftig unter bestimmten Bedingungen Kassenleistung werden sollen. Der Überblick. Von Florian Gathmann, Milena Hassenkamp, Valerie Höhne, Christian Teevs und Severin Weiland mehr... Forum ]

Spahn zu Trisomie-Test: "Die Kassen müssen das zahlen"

Spahn zu Trisomie-Test: "Die Kassen müssen das zahlen"

SPIEGEL ONLINE - 08.04.2019

Gesundheitsminister Jens Spahn unterstützt die Pläne, Schwangeren einen Bluttest auf Downsyndrom zu bezahlen. Kritiker befürchten, dass es durch den Schritt zu mehr Abtreibungen kommen könnte. mehr... Forum ]


Trisomie 21: Nach heftiger Kritik - FDP löscht Tweet zu Downsyndrom

Trisomie 21: Nach heftiger Kritik - FDP löscht Tweet zu Downsyndrom

SPIEGEL ONLINE - 02.04.2019

Die FDP unterstützt die Forderung, einen Bluttest für die Früherkennung von Trisomien kostenlos zu machen. Und wirbt damit ausgerechnet mit dem Bild eines Kindes mit Downsyndrom. mehr... Forum ]

Downsyndrom: Nun ist es offiziell - Bluttest soll Kassenleistung werden

Downsyndrom: Nun ist es offiziell - Bluttest soll Kassenleistung werden

SPIEGEL ONLINE - 24.03.2019

Hat mein Baby Trisomie 21? Der Bluttest, der Gewissheit bringt, könnte kostenlose Kassenleistung werden. Ein entsprechendes Verfahren wurde nun offiziell eingeleitet. mehr... Forum ]


Porträts zum Welt-Downsyndrom-Tag: Wunschkinder

Porträts zum Welt-Downsyndrom-Tag: Wunschkinder

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2019

Wie ist es, ein Kind mit Trisomie 21 zu haben? Mütter berichten von den Herausforderungen des Alltags. Und von den Glücksmomenten. Von Ines Kaffka mehr... Video ]

Downsyndrom: Kostenlose Bluttests könnten zu mehr Abtreibungen führen

Downsyndrom: Kostenlose Bluttests könnten zu mehr Abtreibungen führen

SPIEGEL ONLINE - 20.03.2019

Schwangere können mit einem Bluttest untersuchen lassen, ob ihr Baby eine Trisomie hat. Krankenkassen sollen die Kosten in bestimmten Fällen übernehmen. Menschen mit Downsyndrom fragen indes: Warum sollen wir nicht leben? mehr... Forum ]

Schwangerschaft: Bluttest auf Downsyndrom soll Kassenleistung werden

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2019

Die Krankenkassen sollen künftig nach SPIEGEL-Informationen einen Test für die Erkennung von Trisomien zahlen - zumindest bei Risikoschwangerschaften. Kritiker fürchten, dass die Zahl der Abtreibungen steigt. mehr...

Berlin-Neukölln: Behinderter Mann geschlagen und beschimpft

SPIEGEL ONLINE - 12.03.2019

In Berlin-Neukölln ist ein behinderter Mann Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Der 41-Jährige wurde beleidigt und angegriffen. Der Staatsschutz ermittelt. mehr...

Interview mit Behindertenbeauftragtem über Wahlrecht: Sollte jemand wählen dürfen, der sich für Napoleon Bonaparte hält?

SPIEGEL Plus - 01.03.2019

Laut Verfassungsgericht dürfen psychisch kranke und behinderte Menschen nicht mehr von Wahlen ausgeschlossen werden. Im Interview erklärt Jürgen Dusel, Behindertenbeauftragter der Regierung, die Gründe.  mehr...

Ringen um Reform: Koalition streitet über Wahlrecht für Behinderte

SPIEGEL ONLINE - 01.02.2019

Mehr als 80.000 Behinderte und psychisch Kranke dürfen nicht wählen. Die Koalition wollte das eigentlich ändern - kann sich nach SPIEGEL-Informationen aber nicht auf ein Gesetz einigen. mehr...

„Nicht akzeptabel“: Behindertenbeauftragter fordert Änderung des Wahlrechts

SPIEGEL ONLINE - 03.12.2018

Zehntausende behinderte Menschen dürfen hierzulande auf Bundesebene nicht wählen. Der Behindertenbeauftragte der Bundesregierung spricht von einem völlig anachronistischen Menschenbild. mehr...

Streit am Wanderweg: Sturz vom Abhang - Rollstuhlfahrerin beschuldigt Radfahrer

SPIEGEL ONLINE - 17.10.2018

Die Polizei in Bergisch Gladbach sucht nach einem Radfahrer, gegen den eine Rollstuhlfahrerin schwere Vorwürfe erhebt. Der Mann soll sie an einen Abhang geschoben haben, weil sie einen Wanderweg versperrte - und sie stürzte hinunter. mehr...

Barrierefreiheit: Was ist Leichte Sprache - und wer braucht sie?

SPIEGEL ONLINE - 26.09.2018

In einem Kommentar hat eine Journalistin Formulierungen in Leichter Sprache als „dumm“ bezeichnet - und dafür viel Ärger im Netz geerntet. Doch was steckt hinter dem Konzept? mehr...

Verdacht der Untreue: Staatsanwaltschaft Duisburg ermittelt gegen Chefin von Behindertenwerkstatt

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2018

Sie hat sich selbst zu viel Geld ausgezahlt und ist deshalb fristlos entlassen worden. Gegen die ehemalige Geschäftsführerin einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung hat die Staatsanwaltschaft nun ein Verfahren eingeleitet. mehr...

Duisburg: Chefin von Behindertenwerkstatt kassierte 376.000 Euro Gehalt - und muss jetzt gehen

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2018

Sie bekam doppelt so viel Gehalt wie ihr zugestanden hätte - und fand das offenbar bis zuletzt angemessen: In Duisburg ist der Geschäftsführerin der Werkstatt für Menschen mit Behinderung fristlos gekündigt worden. mehr...

Stockholm: Polizisten erschießen Mann mit Downsyndrom

SPIEGEL ONLINE - 03.08.2018

Ein 20-Jähriger mit Downsyndrom war mit einer Spielzeugwaffe in Stockholm unterwegs - Polizisten hielten sie für echt und töteten den Mann. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. mehr...