Einschränkung der Wissenschaftsfreiheit: China geht gegen deutsche Forscher vor

Einschränkung der Wissenschaftsfreiheit: China geht gegen deutsche Forscher vor

SPIEGEL ONLINE - 31.07.2019

Chinas Kommunisten versuchen, unliebsame Forschung zu unterdrücken. Auch deutsche Dozenten sind betroffen - selbst hierzulande. Berliner Politiker zeigen sich entsetzt. Von Hinnerk Feldwisch-Drentrup mehr... Forum ]

Vereinte Nationen: Wie China seinen Einfluss bei der Uno ausbaut

SPIEGEL ONLINE - 13.07.2019

Mit Investments in Friedensmissionen und Posten bei der Uno erhöht China seinen internationalen Einfluss. So will Peking auch seine eigene Definition von Menschenrechten verbreiten. mehr...

Menschenrechte in China: „Niemand kann sagen, er wisse von nichts“

SPIEGEL ONLINE - 05.06.2019

In vielen chinesische Fabriken sind die Arbeitsbedingungen noch immer ein Problem. Deutschland könnte für Besserung sorgen, sagt Joshua Rosenzweig von Amnesty International. Doch es fehlt am Willen. mehr...

30 Jahre Tiananmen-Massaker: China weist Trumps Außenminister zurecht

SPIEGEL ONLINE - 04.06.2019

US-Außenminister Pompeo kritisierte zum 30. Jahrestag des Tiananmen-Massakers Menschenrechtsverletzungen von China. Peking kontert umgehend. Die EU fordert eine Aufarbeitung des Blutbads. mehr...

Chinesische Investments in Kambodscha: Der Ausverkauf

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2019

Kambodscha öffnet sich chinesischen Investoren - auf Kosten von Menschenrechten. Welche politischen Ziele verfolgt die Regierung in Peking? mehr...

Menschenrechtslage in Xinjiang: Chinas Botschaft empört über Bundestagsdebatte

SPIEGEL ONLINE - 09.11.2018

Der Bundestag hat über die Menschenrechtslage in Chinas Provinz Xinjiang diskutiert. Die chinesische Botschaft sieht das als „Einmischung in innere Angelegenheiten“ und droht der Bundesregierung in einem Brief. mehr...

Recherche über Menschenrechte: China weist deutschen Studenten aus

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2018

David Missal studiert Journalismus in Peking und begleitete Anwälte für Menschenrechte, die in China verfolgt werden. Nun muss er die Volksrepublik verlassen - offenbar waren seine Nachforschungen zu kritisch. mehr...

China: Orwell in echt

DER SPIEGEL - 23.06.2018

Peking hat zur Kontrolle der Uiguren in Xinjiang einen totalitären Überwachungsapparat geschaffen; •  Peking versucht, die Uiguren im westchinesischen Xinjiang nahezu totaler Kontrolle zu unterwerfen – mit digitaler Überwachung,… mehr...

Uno-Menschenrechtsrat: Chinesischer Diplomat versucht, Dissident zum Schweigen zu bringen

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

„Millionen Menschen sind gestorben": Im Uno-Menschenrechtsrat hat ein chinesischer Aktivist Menschenrechtsverstöße von Peking angesprochen - und wurde von einem Vertreter der Regierung angegangen. mehr...

Amnesty-Bericht: „Albtraumhafte Vision einer von Hass verblendeten Gesellschaft“

SPIEGEL ONLINE - 22.02.2018

Trump, Xi, Putin oder Duterte: Amnesty International wirft führenden Politikern vor, Hass zu schüren. Von Deutschland erwartet die Organisation mehr Einsatz für die weltweite Achtung der Menschenrechte. mehr...

Preis an Bürgerrechtlerin: China bestellt deutschen und französischen Gesandten ein

SPIEGEL ONLINE - 02.12.2016

Peking hat auf die Ehrung der chinesischen Bürgerrechtlerin Wang Qiaoling reagiert: Die Gesandten Deutschlands und Frankreichs wurden in das Außenministerium bestellt. mehr...