Michael Howard

DER SPIEGEL - 13.12.2004

Tony Blair und Oppositionsführer Michael Howard haben unterschiedlichen Weihnachtskarten-Geschmack; Michael Howard , 63, konservativer Oppositionsführer im Vereinigten Königreich, sendet seinen Parteifreunden frostige Weihnachtsgrüße. Auf der… mehr...

GROSSBRITANNIEN: Bockiger Rechthaber

DER SPIEGEL - 15.12.2003

Verheerende Umfragewerte, eine rebellische Fraktion, Probleme mit der Gesundheit - seit dem Irak-Krieg gelingt Tony Blair gar nichts mehr. mehr...

GROSSBRITANNIEN: Vorwärts in die Vergangenheit

DER SPIEGEL - 03.11.2003

Die Konservativen haben ihren faden Parteichef abgesetzt. Der wahrscheinliche Nachfolger Michael Howard wird die Tories kaum beleben können. mehr...

Britische Opposition: Howard soll die Tories retten

SPIEGEL ONLINE - 30.10.2003

Großbritanniens rechte Presse ist begeistert von ihm: „Mr. Right“ titelt die „Sun“ zweideutig, „Der Mann, den Blair fürchtet“, schreibt die „Times“. Nachdem die Tories ihren Chef Iain Duncan Smith gefeuert haben, hofft die Partei auf Michael Howard. Der soll die Konservativen aus ihrem Dauertief führen. mehr...

Michael Howard,

DER SPIEGEL - 12.07.1999

Madonna-Vortrag in Cambridge; 58, britischer Ex-Innenminister, ist alarmiert über den geplanten Auftritt der amerikanischen Sängerin Madonna, 41, auf geheiligtem Boden. Im Peterhouse College der Universität Cambridge, wo Howard sein Jura-Examen… mehr...

RÜCKSPIEGEL: Der SPIEGEL berichtete ...

DER SPIEGEL - 18.11.1996

Harrods-Chef gegen britisches Establishment; ... in Nr. 21/1996 GROSSBRITANNIEN - DER KAMPF DES HARRODS-CHEFS GEGEN DAS ESTABLISHMENT über den ägyptischen Kaufhauskönig Mohamed Al-Fayed, der die Londoner Regierung durch Enthüllungen stürzen will,… mehr...

John Major,

DER SPIEGEL - 16.03.1992

Briten-Wahl: Was ist ein 'Whammy'?; 48, britischer Premierminister, brachte konservative Parteifreunde mit einem unverständlichen Plakat für die Unterhauswahl am 9. April ins Grübeln. Auf dem Bild zeigt ein schmaler Boxer zwei überdimensionale… mehr...