Pfeil nach rechts

Michael Uhrmann

Alle Beiträge

Weltcup in Klingenthal Uhrmann stürzt nach Schanzenrekord ab

Springer Michael Uhrmann hatte den Sieg beim Weltcup in Klingenthal schon fest vor Augen - dann kam doch noch der Absturz. Nach einem sensationellen Schanzenrekord im ersten Durchgang sprang er anschließend nur noch hinterher. Davon profitierte der Pole Kamil Stoch.
2. Februar 2011, 20:08 Uhr

Vierschanzentournee Außenseiter im Hochdruckgebiet

Abgestürzt und abgeschrieben: Bislang war der Winter ein Alptraum für die deutschen Skispringer. Jetzt steht die Vierschanzentournee an, bei einer Pleite wird es für Bundestrainer Schuster ungemütlich. Der Coach will von eigenen Fehlern nichts wissen - und erhöht den Druck auf die Mannschaft.
27. Dezember 2010, 15:37 Uhr

Saisonstart der Skispringer Alte Männer mit neuer Bindung

Alle reden vor dem Weltcup-Start der Skispringer von der neuen Wunder-Bindung - die Springer selbst jedoch sind die alten Bekannten. Martin Schmitt versucht in seiner 15. Saison noch einmal anzugreifen, und auch die meisten Weltcup-Favoriten sind echte Veteranen auf der Schanze. Von Peter Ahrens
26. November 2010, 06:18 Uhr

Skisprung-Olympiasieger Ammann Harry Potter ist erwachsen geworden

Simon Ammann ist der erste Goldmedaillengewinner in Vancouver: Mit seinem dritten Olympiasieg hat der Schweizer endgültig Heldenstatus in seiner Sportart erlangt. Die deutschen Skispringer hoffen nach der von Michael Uhrmann knapp verpassten Medaille nun vor allem auf den Teamwettbewerb. Von Frank Ketterer
14. Februar 2010, 03:13 Uhr

Olympisches Skispringen Uhrmann verpasst Medaille knapp

Die Schweiz hat die erste Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver gewonnen. Auf der Normalschanze war Skispringer Simon Ammann nicht zu schlagen. Der Deutsche Michael Uhrmann war ganz nah an einer Medaille dran.
13. Februar 2010, 20:56 Uhr

Vierschanzentournee Uhrmann überrascht in Bischofshofen

Hoffnung auf einen guten Abschluss der Vierschanzentournee: Michael Uhrmann hat bei der Qualifikation in Bischofshofen die zweitbeste Weite erzielt. Zudem erreichten fünf weitere Deutsche den Wettkampf. Den besten Sprung des Tages zeigte der Österreicher Martin Koch.
5. Januar 2010, 18:20 Uhr

Wintersport Wolf gewinnt souverän, Uhrmann springt auf Platz elf

Klarer Sieg für Jenny Wolf: Beim Eisschnelllauf-Weltcup im chinesischen Changchun distanzierte sie die Konkurrenz über 500 Meter deutlich. Beim Weltcup-Skispringen in Trondheim siegte Weltmeister Gregor Schlierenzauer, Michael Uhrmann verfehlte die Top Ten.
6. Dezember 2008, 15:03 Uhr

Mixed Zone Comeback für Uhrmann, Alonso sitzt im Honda

Skispringer Michael Uhrmann bestreitet zehn Monate nach seinem Fußbruch erstmals wieder einen Wettbewerb. Fernando Alonso soll zur Probe in einem neuen Cockpit Platz genommen haben. Die Rad-WM in Stuttgart hat einen enormen Verlust eingefahren.
29. November 2007, 19:59 Uhr

Schwerer Sturz WM-Aus für Skispringer Uhrmann

Schock im deutschen Skisprung-Lager: Für Michael Uhrmann ist die Nordische Ski-WM bereits beendet, bevor sie begonnen hat. Nach einem Trainingssturz muss der derzeit beste deutsche Skispringer seine Medaillenträume begraben.
21. Februar 2007, 13:02 Uhr

Skispringen WM-Aus für Späth, Uhrmann in Topform

Michael Uhrmann wird das deutsche Team bei der WM in Japan anführen. Beim letzten Weltcup-Wettbewerb verpasste der Skispringer nur knapp den Sieg. DSV-Adler Georg Späth braucht die Koffer dagegen nicht zu packen.
10. Februar 2007, 20:25 Uhr

Skispringen Uhrmann verpasst das Podium

Ein schwächerer zweiter Sprung hat Michael Uhrmann eine Platzierung unter den besten drei gekostet. Beim Skisprung-Weltcup in Klingenthal hatte der Deutsche zur Halbzeit noch auf Platz zwei gelegen. Ein österreichischer Teenager gewann.
7. Februar 2007, 18:19 Uhr

Ski nordisch kompakt Jacobsen begeistert, Uhrmann zufrieden

Der Norweger Anders Jacobsen hat vor heimischem Publikum einen viel umjubelten Sieg auf der Skiflugschanze in Vikersund gefeiert. Michael Uhrmann landete unter den besten zehn. Dieses Erfolgserlebnis blieb den nordischen Kombinierern verwehrt.
13. Januar 2007, 19:15 Uhr

Vierschanzentournee Uhrmann springt Bestweite

Er sprang am weitesten, dennoch reichte es für Michael Uhrmann in der Qualifikation für das Abschlussspringen der 55. Vierschanzentournee nicht für einen Spitzenplatz. Rang eins in Bischofshofen ging an den Favoriten für den Gesamtsieg.
6. Januar 2007, 18:25 Uhr

Vierschanzentournee Uhrmann überrascht in Innsbruck

Die deutschen Skispringer sehen Licht am Ende des Tunnels: Nach einem verkorksten Jahr 2006 unterstreicht der Sieg Michael Uhrmanns in der Qualifikation von Innsbruck den Aufwärtstrend der DSV-Springer. Weitere Erfolge könnten die anhaltende Diskussion um Bundestrainer Peter Rohwein beenden.
3. Januar 2007, 14:55 Uhr