Michel Friedman über Judenhass in der bürgerlichen Mitte: „Die Wölfe ziehen den Schafspelz aus“

SPIEGEL ONLINE - 23.04.2019

Antisemitismus ist dem Publizisten und TV-Moderator Michel Friedman zufolge in Deutschland sichtbarer geworden - und aggressiver. In der Gesellschaft werde dieses Problem ignoriert. mehr...

Deutsche Welle in der Türkei: „Eklatanter Verstoß gegen die Pressefreiheit“

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2016

Die Deutsche Welle stellte dem türkischen Jugend- und Sportminister kritische Fragen - der ließ das Filmmaterial anschließend beschlagnahmen. Beim Sender ist man empört und spricht von einem „einzigartigen Vorfall“. mehr...

Personalien: Neue Welle

DER SPIEGEL - 23.01.2016

Michel Friedman wird für die Deutsche Welle arbeiten; Der deutsch-französische Publizist und TV-Moderator Michel Friedman,59, wird fortan für die Deutsche Welle arbeiten. Der Sender hat Friedman, der bis 2003 „Vorsicht! Friedman“ im… mehr...

Eklat auf N24: AfD-Chef Lucke bricht Friedman-Talk ab

SPIEGEL ONLINE - 21.02.2014

Das Streitgespräch zum Thema Europa und offene Grenzen dauerte gerade mal elf Minuten - dann verließ AfD-Chef Bernd Lucke empört das TV-Studio. Moderator Michel Friedman hatte ihn immer wieder gefragt, ob Positionen einer Parteigenossin rassistisch seien. mehr...

Diskussion über jüdische Identität: Sehr heimisch und unglaublich fremd

SPIEGEL ONLINE - 03.03.2013

Wie fühlen sich Juden in Europa und Israel? Und gibt es überhaupt die typisch jüdische Identität? In Hamburg diskutierten Michel Friedman, ein Rabbiner und zwei Autorinnen über ihr Verhältnis zu Religion und kultureller Tradition - unaufgeregt, nachdenklich und kurzweilig. mehr...

Negerprinzessin

DER SPIEGEL - 20.12.2010

Ortstermin: In Berlin diskutiert Michel Friedman über die Frage, was man in Deutschland sagen darf und was nicht. mehr...

Sarrazin in der Enge: Wie sich der Provokateur verrannt hat

SPIEGEL ONLINE - 02.09.2010

Thilo Sarrazin ist seine eigene Debatte außer Kontrolle geraten. Plötzlich muss er die Sätze über Juden-Gene bedauern, eine zitierte Forscherin geht auf Distanz, Zweifel an seinen Thesen wachsen - und ein „Arschloch“-Wortwechsel mit Michel Friedman wird bekannt. mehr...

Fall Williamson: Friedman bezeichnet Papst als Lügner

SPIEGEL ONLINE - 04.02.2009

Attacke gegen den Papst: Mit einer heftigen Verbalinjurie hat sich der streitbare TV-Moderator und frühere Vizepräsident des Zentralrats der Juden, Michel Friedman, in die Holocaust-Debatte um den katholischen Bischof Williamson eingemischt. mehr...

Videoduell Matussek vs. Friedman: „Wir waren Klugscheißer“

SPIEGEL ONLINE - 17.11.2008

Zwei rhetorische Schwergewichte im Clinch, ein Schüler als Schiedsrichter: Raphael Geiger von der Schülerzeitung „Rückenwind“ moderierte einen Schlagabtausch zwischen Michel Friedman und Matthias Matussek über Jugend, Rebellion und schlechte Abiturnoten. mehr...

Kusch bei Friedman: „Wie fühlt man sich als Deutschlands Todesengel Nummer eins?“

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2008

Skandal-Sterbehelfer Roger Kusch hat in Michel Friedmans Sendung erstmals zugegeben, bei seiner Todesvideo-Aktion den Arzt für die tödlichen Drogen vermittelt zu haben. Der Moderator war in der Sendung aggressiv wie selten - und trieb so den selbsternannten Missionar geschickt in die Enge. mehr...