AUFBRUCH UND ABSTURZ: LAND DER FINSTERNIS

SPIEGEL SPECIAL Geschichte - 22.05.2007

Der rohstoffreiche Kongo wurde von den Belgiern brutal ausgebeutet, von Diktator Mobutu geschändet, versank dann im Krieg. Gibt es jetzt Hoffnung für das Katastrophenreich? mehr...

Fluch der Finsternis

DER SPIEGEL - 14.05.2007

Ein Land wird erst von den Kolonialherren und dann von den eigenen Führern ausgeplündert - Afrikas Tragödie im Brennglas. mehr...

NACHRUF: Mobutu Sese Seko

DER SPIEGEL - 15.09.1997

1930 - 1997; Nachruf: Mobuto Sese Seko; Er kam über sein Volk wie die Dreifaltigkeit von Pest, Aids und Ebola. Er hat seinen Staat nicht einfach zugrunde gerichtet wie andere Despoten, die in die eigene Tasche wirtschafteten. Der Staat hat sich… mehr...

DIKTATOREN: König der Diebe

DER SPIEGEL - 26.05.1997

Der gestürzte Präsident Mobutu hat sein Vermögen, das er in 32 Jahren zusammenraffte, rund um den Erdball versteckt. mehr...

ZAIRE: Das Ende des Leoparden

DER SPIEGEL - 19.05.1997

Der König der Diebe wird aus seinem Reich davongejagt, das er mit Korruption und Mißwirtschaft in einen Scherbenhaufen verwandelt hat. Doch auch an Mobutus Abgang wird Zaire kaum genesen. mehr...

ZAIRE: Weiche Landung in Kinshasa

DER SPIEGEL - 12.05.1997

Der Widerstand seiner Elitetruppen kann Mobutus Schicksal nicht wenden. Die Bewohner der Hauptstadt Kinshasa und seine westlichen Freunde haben den Präsidenten abgeschrieben, sie drängen auf einen friedlichen Machtwechsel. mehr...

ZAIRE: Hunde des Krieges

DER SPIEGEL - 24.03.1997

Die Aufständischen erobern Stadt um Stadt, die Armee flieht, die Generäle denken an Putsch - die Herrschaft Mobutus, des dienstältesten Diktators auf dem Schwarzen Kontinent, bricht zusammen. Sein Sturz wäre auch ein Bankrott der französischen Afrikapolitik. mehr...

ZAIRE: Söldner sollen Mobutu retten

DER SPIEGEL - 13.01.1997

Söldner sollen Mobutu retten; Demokratische Wahlen und einen totalen Sieg über die Rebellen hatte er noch in seiner Neujahrsansprache angekündigt, doch am vorigen Donnerstag setzte er sich nach Europa ab: Mobutu Sese Seko, im Dezember nach Zaire… mehr...

Peinlicher Besucher

DER SPIEGEL - 04.11.1996

Zaire-Präsident Mobutu sucht Sicherheit in der Schweiz; Zaire-Präsident Mobutu: Sicherheit in der Schweiz; Die amerikanische Drogenbehörde DEA und Brüsseler Sicherheitsdienste ermitteln gegen ihn wegen vermuteter Verstrickung in Drogenhandel,… mehr...

Zaire: Die verdrängte Katastrophe

DER SPIEGEL - 04.11.1996

Afrikas drittgrößter Staat steht vor dem Kollaps: Diktator Mobutu Sese Seko liegt krank in einem Schweizer Hotel, Tutsi-Rebellen schlagen Kinshasas Armee, Zaire-Provinzfürsten zerstückeln das Riesenreich. Hunderttausende sind auf der Flucht, getrieben von Angst vor einem Genozid wie 1994 in Ruanda. Die Weltgemeinschaft reagiert hilflos. mehr...