Korruption im Fußball: Bin Hammam geht gegen Fifa-Sperre vor

SPIEGEL ONLINE - 15.10.2012

Es geht in die nächste Runde: Zunächst hatte der Weltfußballverband den früheren Vizepräsidenten Mohamed Bin Hammam lebenslang gesperrt. Das Urteil war vom Cas aufgehoben worden, anschließend sperrte die Fifa den Katarer provisorisch. Doch auch dagegen hat er nun Berufung eingelegt. mehr...

Korruption im Fußball: Bin Hammam will gegen Fifa-Sperre vorgehen

SPIEGEL ONLINE - 15.08.2012

Der ehemalige Funktionär Mohamed bin Hammam will sich juristisch gegen weitere Bestechungs-Ermittlungen des Fußball-Weltverbands wehren. Die Ethikkommission der Fifa hatte ein Verfahren gegen ihn eröffnet. mehr...

Korruption im Fußball: Fifa sperrt Bin Hammam erneut

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2012

Nächster Akt im Fall Mohammed Bin Hammam: Nachdem die Sperre gegen das frühere Fifa-Exekutivmitglied vom Internationalen Sportgerichtshof Cas aufgehoben wurde, suspendierte der Weltverband den Funktionär nun erneut. mehr...

Korruption bei der Fifa: Cas hebt Suspendierung von Bin Hammam auf

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2012

Der Internationale Sportgerichtshof hat die lebenslange Sperre gegen Mohammed Bin Hammam aufgehoben. Das Gericht habe nicht sicher feststellen können, dass der ehemalige Fifa-Vize versucht habe, Stimmen zu kaufen. Der Weltverband reagierte „besorgt“ auf das Urteil. mehr...

Ex-Fifa-Funktionär: Bin Hammam auch in Asien suspendiert

SPIEGEL ONLINE - 17.07.2012

Vor einem Jahr war Mohamed Bin Hammam noch einer der einflussreichsten Männer im Weltfußball - dann legte er sich mit Fifa-Boss Joseph Blatter an und verlor den Machtkampf. Jetzt ist er nicht nur sein Vize-Amt los. Auch in Asien ist er suspendiert worden. mehr...

Bestechungsskandal: Fifa sperrt vier karibische Fußball-Funktionäre

SPIEGEL ONLINE - 14.10.2011

Sie sollen Geldgeschenke von Mohamed bin Hammam angenommen haben - nun hat die Fifa vier Fußball-Funktionäre aus der Karibik gesperrt. Zudem wurde gegen zwei Mitglieder der karibischen Fußballunion eine Geldstrafe verhängt. Die Beträge halten sich allerdings in Grenzen. mehr...

Fifa-Korruptionsskandal: Bin Hammam zieht vor den Cas

SPIEGEL ONLINE - 16.09.2011

Mohamed Bin Hammam gibt nicht auf und kämpft weiter gegen seine lebenslange Sperre im Weltverband Fifa. Nun will er diese vor dem Internationalen Sportgerichtshof Cas anfechten. Die Berufungskommission der Fifa hatte seine Sperre am Donnerstag bestätigt. mehr...

Fifa-Korruptionsskandal: Bin Hammam bleibt lebenslang gesperrt

SPIEGEL ONLINE - 15.09.2011

Die Berufungskommission des Fußball-Weltverbandes Fifa hat die lebenslange Sperre von Mohammed Bin Hammam bestätigt. Der Funktionär soll im Vorfeld der Präsidentenwahl Stimmen gekauft haben. Der 62-Jährige bestreitet die Anschuldigungen und sieht sich als politisches Opfer. mehr...

AFFÄREN: Flucht nach New York

DER SPIEGEL - 01.08.2011

Zeugin nach Fifa-Urteil gegen Mohammed Bin Hammam untergetaucht; Nach dem Urteil des Fußball-Weltverbands Fifa gegen den katarischen Spitzenfunktionär Mohammed Bin Hammam ist die wohl wichtigste Zeugin untergetaucht - offenbar aus Sorge um ihre… mehr...

Fifa-Korruptionsskandal: Bin Hammam nennt Blatter einen „Diktator“

SPIEGEL ONLINE - 26.07.2011

Den Machtkampf im Fußball-Weltverband Fifa hat Mohammed Bin Hammam zwar verloren. Aufgeben will der frühere Vizepräsident aber nicht und kontert mit schweren Vorwürfen gegen Verbandschef Joseph Blatter. DFB-Boss Theo Zwanziger hat seine Unterstützung für Blatter dagegen verteidigt. mehr...