Afghanistan: Sturm geerntet

DER SPIEGEL - 30.09.1996

Die Taliban erobern die Hauptstadt - wer steckt hinter den geheimnisvollen Glaubenskriegern? mehr...

„Afghanistan ist ein Vulkan“

DER SPIEGEL - 27.04.1992

Endkampf um Kabul: Einigen sich die siegreichen Freischärler-Gruppen auf eine Übergangsregierung, oder kommt es nach dem Sturz des Präsidenten Nadschibullah zu einer verheerenden Bruderfehde? Der Streit der islamischen Glaubenskrieger um die Vorherrschaft in Afghanistan könnte die ganze Region in eine Krise stürzen. mehr...

Sowjets gegen Nadschibullah

DER SPIEGEL - 21.11.1988

Sowjets gegen Nadschibullah; Moskau scheint entschlossen, den afghanischen Staats- und Parteichef Nadschibullah fallenzulassen, um die Szene für einen Ausgleich mit den Widerstandskämpfern zu bereinigen. In der Sendung „Panorama“ des… mehr...

„Die Afghanen sind kriegsmüde“

DER SPIEGEL - 23.05.1988

SPIEGEL-Interview mit dem afghanischen Staats- und Parteichef Nadschibullah Das Interview führte SPIEGEL-Redakteur Siegfried Kogelfranz. * mehr...

AFGHANISTAN: Symmetrie des Todes

DER SPIEGEL - 11.04.1988

Erfolg nach sechs Jahren Verhandlungen in Genf. Die Sowjet-Union will am 15. Mai mit ihrem Truppenabzug aus Afghanistan beginnen - was aber aus dem Land dann wird, weiß niemand. * mehr...

AFGHANISTAN: Unsere Jungs

DER SPIEGEL - 22.02.1988

Parteichef Gorbatschow will einen schnellen Truppenabzug - und wenn er dafür seinen Schützling Nadschibullah in Kabul preisgeben muß. * mehr...

„Nur Extremisten setzen diesen Kampf fort“

DER SPIEGEL - 02.03.1987

Afghanistans Parteichef Nadschibullah über die „nationale Aussöhnung“ und einen Truppenabzug der Sowjets * mehr...

„Der Genosse Nadschib steht ganz allein“

DER SPIEGEL - 02.03.1987

SPIEGEL-Reporter Olaf Ihlau über die Aussichten einer Versöhnung in Afghanistan * mehr...

Afghanistan: „Alle schlechten Gefühle ersticken“

DER SPIEGEL - 12.01.1987

Sowjet-Chef Michail Gorbatschow scheint entschlossen, die „blutende Wunde“ Afghanistan zu schließen. Sein Außenminister Schewardnadse bietet den Abzug der Besatzungstruppen an, Kabuls Parteichef Nadschibullah verkündet einen Waffenstillstand - eine Friedenschance für das leidgeprüfte Land am Hindukusch? * mehr...

SPIEGEL Gespräch: „Der Drache verschlingt unsere Söhne“

DER SPIEGEL - 23.06.1986

Der neue afghanische Parteichef Nadschibullah über seine Politik und den Konflikt am Hindukusch * mehr...