Pfeil nach rechts

Monika Hohlmeier

Alle Beiträge

Neue Direktive EU will hart gegen Hacker vorgehen

Mindestens zwei Jahre sollen kriminelle Hacker ins Gefängnis kommen. Das sieht eine neue Richtlinie vor, die in der Europäische Union einheitliche und hohe Strafen für Cyberangriffe fordert. Auch das Entwickeln von Angriffswerkzeugen soll bestraft werden. Von Ole Reißmann
6. Juni 2013, 16:48 Uhr

Schul-Talk bei "Günther Jauch" Seht her, wie schlau wir sind!

Sie stehen auf der Siegerseite des Lebens: In einer privilegierten Runde talken Günther Jauch, ein Wunderkind und eine kluge Oma über die "Generation doof" - vorbei an der Realität. Zehn Jahre nach Pisa fragt man sich, was Deutschland seither gelernt hat. Und dann geht auch noch die Schlusspointe daneben. Von Christoph Titz
28. November 2011, 07:18 Uhr

Amigo-Ära der CSU Im ewigen Schatten des FJS

Das Herrschaftssystem von Franz Josef Strauß belastet die CSU: Der vor Gericht stehende Waffenlobbyist und FJS-Freund Schreiber setzt die Partei mit immer neuen Enthüllungsdrohungen zu illegalen Spenden unter Druck. Das christsoziale Selbstbewusstsein wankt. Von Sebastian Fischer
22. Januar 2010, 06:03 Uhr

Europawahl Strauß-Tochter Hohlmeier siegt bei Kampfkandidatur

Showdown auf der Delegiertenversammlung der CSU: Monika Hohlmeier, Tochter des früheren Ministerpräsidenten Strauß, setzt sich im parteiinternen Wettstreit um die Listenplätze für die Europawahl durch. In einer anderen Kampfkandidatur ging der Favorit leer aus.
17. Januar 2009, 13:36 Uhr

Untersuchungsausschuss Das Finale der Strauß-Tochter

Monika Hohlmeier muss sich vor dem bayerischen Untersuchungsausschuss noch einmal zu Wahlfälschungsaffäre und Task-Force-Debakel äußern – bevor in Kürze Ministerpräsident Stoiber vernommen wird. Die FJS-Tochter gibt nicht auf – und feilt schon an ihrem Comeback. Von Sebastian Fischer
11. Mai 2006, 17:41 Uhr

Hohlmeier-Rücktritt Der Strauß-Clan - Verfall einer Familie

Hat Ministerpräsident Stoiber seine Beißhemmung zuletzt doch überwunden, oder hat Kultusministerin Hohlmeier selbst die Unausweichlichkeit ihres Abgangs gesehen? In München ist jetzt einer der längsten Rücktritte der bayerischen Geschichte zu Ende gegangen - und mit ihm die Ära Strauß. Von Dominik Baur
15. April 2005, 19:45 Uhr

Chronik Hohlmeiers langer Fall

Fast sieben Monate nach ihrem Rücktritt als Chefin der Münchner CSU hat Monika heute auch ihr Amt als bayerische Kultusministerin aufgegeben. Eine Chronik der Ereignisse.
15. April 2005, 16:10 Uhr

Hohlmeier-Ausschuss Warum die CSU-Spitze die Strauß-Tochter beschützt

Bei seinem Auftrag, die Affäre Hohlmeier aufzuklären stößt der Untersuchungsausschuss des bayerischen Landtags schon zu Beginn seiner Arbeit auf erhebliche Hindernisse: Die CSU räumt der Kultusministerin umfangreiche Rechte ein. Doch die Schutzmaßnahmen haben längst nichts mehr mit Sympathie für die Straußtochter zu tun.
21. Januar 2005, 19:55 Uhr

Neue Vorwürfe Hohlmeier-Gatte soll Schule Zuschüsse besorgt haben

Gegen die bayerische Kultusministerin Monika Hohlmeier gibt es neue Vorwürfe. Ihr Ministerium soll den Erweiterungsbau einer Schule finanziert haben, in der für den Ehemann der Strauß-Tochter eine Stelle geschaffen wurde. Andere Schulen fielen dagegen dem Sparkurs zum Opfer.
6. August 2004, 12:13 Uhr

Monika Hohlmeier Fürstentochter in der Schlangengrube

Am Sonntag wählt Bayern - die CSU. Daran besteht im Freistaat kein Zweifel. Und doch tourt Wahlkämpferin Monika Hohlmeier durchs Land, als stünde ihre Zukunft auf dem Spiel. Tut sie auch, meint so mancher in der Partei und an den Stammtischen: Denn in fünf Jahren, so heißt es, will die Strauß-Tochter Edmund Stoiber beerben. Von Dominik Baur
15. September 2003, 12:22 Uhr

Ausländerquote an Schulen "Das würde nur den Bustourismus fördern"

Eine "Integrationsobergrenze" an bayerischen Schulen, wie von der CSU-Fraktion gefordert, ist offenbar chancenlos. Die Ausländerbeiräte Bayerns halten nichts von Quoten für Einwandererkinder. Sie nannten den Vorschlag einen "Schnellschuss vor der Wahl", und auch Kultusministerin Monika Hohlmeier winkte ab.
2. September 2003, 19:43 Uhr
Seite 1 / 1