Streit über Reparationszahlungen: Griechenland erwägt Pfändung von deutschem Besitz

Streit über Reparationszahlungen: Griechenland erwägt Pfändung von deutschem Besitz

SPIEGEL ONLINE - 19.04.2019

Die griechische Regierung will mit mehr Nachdruck Reparationszahlungen von Deutschland fordern. Nach SPIEGEL-Informationen aktiviert Athen dafür jetzt auch eine alte Drohung: die Beschlagnahmung von deutschem Eigentum. Von Giorgos Christides, Thessaloniki mehr... Forum ]

Juden und Antisemiten: Wie München zu Hitlers Testgelände wurde

Juden und Antisemiten: Wie München zu Hitlers Testgelände wurde

SPIEGEL ONLINE - 18.04.2019

Von der Räterepublik bis zum Putschversuch - Bayerns Rechtsextreme fanden nach dem Ersten Weltkrieg jüdische Sozialisten als ideale Sündenböcke. Früh machte Hitler München zur Bühne für seine neue Nazipartei. Von Michael Brenner mehr...


NS-Gegner Konrad Heiden: Jeder Deutsche hätte damals wissen können, wie Hitler tickt
AKG

NS-Gegner Konrad Heiden: Jeder Deutsche hätte damals wissen können, wie Hitler tickt

SPIEGEL ONLINE - 17.04.2019

Man habe nichts geahnt von den Gräueln der Nazis, rechtfertigten sich viele Deutsche nach 1945. Das Beispiel des NS-Gegners Konrad Heiden zeigt: Wer wollte, hätte früh gewarnt sein können. Von Torben Müller mehr...

Holocaust-Überlebende Janina Hescheles: „Ich fühlte, wie etwas in mir rief: Lebe! Lebe!“

SPIEGEL ONLINE - 16.04.2019

Weil sie als Zwölfjährige über das Grauen im Getto schrieb, wird sie auch „polnische Anne Frank“ genannt. Janina Hecheles verlor ihre Familie im Holocaust und entrann der Lagerhölle. Heute ist sie 88 und lebt in Israel. mehr...

Brasilianischer Präsident: Bolsonaro empört Israelis mit Aussagen zum Holocaust

SPIEGEL ONLINE - 14.04.2019

Eigentlich sucht Brasiliens neuer Präsident Jair Bolsonaro demonstrativ die Nähe zu Israel. Doch nun steht er dort nach Aussagen zum Holocaust in der Kritik - nur ein wichtiger Verbündeter schweigt. mehr...

„Lebensborn“-Prozess: Von der SS verschleppt - trotzdem nicht als NS-Opfer entschädigt

SPIEGEL ONLINE - 05.04.2019

Tausende Kinder ließ das Naziregime in Europa verschleppen, um sie in speziellen Heimen zu „germanisieren“. Hermann Lüdeking ist so jemand. Er verklagte die Bundesrepublik auf Entschädigung. Vergeblich. mehr...

Unveröffentlichtes Archivmaterial: Unternehmerdynastie Reimann duldete Missbrauch von Zwangsarbeiterinnen

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2019

In der NS-Zeit gab es in Werken der Industriellen-Dynastie Reimann (Marken: Wella, Calgon, Jacobs) einem Medienbericht zufolge Gewalt gegenüber Zwangsarbeitern. Der Familiensprecher kündigte umfassende Aufklärung an. mehr...

Nazibegriffe heute: „Sprache ist kein Gift“

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2019

Viele Wörter wurden von den Nationalsozialisten geprägt. Sollte man sie deswegen nicht mehr nutzen? Der Journalist Matthias Heine ist der Frage auf den Grund gegangen. mehr...

Gedenkstätte in Auschwitz: KZ-Besucher sollen nicht auf Gleisen balancieren

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2019

Jedes Jahr besuchen Hunderttausende Menschen das ehemalige Konzentrationslager in Auschwitz, viele wollen Erinnerungsfotos - und posieren dafür auf den Bahngleisen. Dagegen will die Gedenkstätte nun vorgehen. mehr...

Eklat im tschechischen Parlament: Politiker sorgt mit Holocaust-Vergleich für Empörung

SPIEGEL ONLINE - 13.03.2019

Eigentlich sollte es im Parlament in Prag um die Datenschutz-Grundverordnung der EU gehen. Doch dann löste der Abgeordnete Vaclav Klaus Jr. mit einem Holocaust-Vergleich einen Skandal aus. mehr...

Nach Party mit Hakenkreuz: Stiefschwester von Anne Frank trifft sich mit US-Schülern

SPIEGEL ONLINE - 08.03.2019

US-Schüler posierten mit Hitlergruß und Hakenkreuz. Nun hat sich Eva Schloss, Holocaust-Überlebende und Anne Franks Stiefschwester, mit den Jugendlichen getroffen - um aufzuklären, was diese Symbole bedeuten. mehr...

Thüringen: Stadtrat bestimmt neuen Standort für Bratwurstmuseum

SPIEGEL ONLINE - 01.03.2019

Darf ein Bratwurstmuseum auf dem Gelände eines ehemaligen KZ-Außenlagers eröffnen? Über die Frage war in Thüringen eine heftige Diskussion entfacht. Nun steht ein alternativer Standort fest. mehr...

Massenmord im KZ Stutthof: Prozess gegen früheren SS-Wachmann steht vor dem Aus

SPIEGEL ONLINE - 25.02.2019

Johann R. soll am Massenmord im KZ Stutthof beteiligt gewesen sein. Im Prozess gegen den ehemaligen SS-Wachmann in Münster wird aber wohl kein Urteil mehr fallen. Grund dafür ist die Expertise eines Mediziners. mehr...