Pfeil nach rechts

Naturschutz

Alle Beiträge

Torres del Paine in Chile Das blaue Wunder

Die Torres del Paine sind das Sehnsuchtsziel von Kletterern und Wanderern - Tausende pilgern in den Nationalpark im Süden Chiles. Doch es gibt noch Spots, an denen es so einsam wie früher ist. Von Katherine Rydlink und Ralf Gantzhorn
5. Dezember 2019, 05:09 Uhr

DDR-Naturschutz-Pionier Michael Succow Nacktvorlesung mit Poseidon

Als die DDR implodierte, stellte 1990 der letzte Regierungsbeschluss fast fünf Prozent der Staatsfläche unter Naturschutz - ein Überraschungscoup von Umweltaktivisten um Michael Succow. Seitdem haben sie viel erreicht, weltweit. Von Markus Wanzeck
29. Oktober 2019, 13:41 Uhr

State Parks in den USA "Der Himmel für Instagrammer!"

Die State Parks stehen im Schatten der weltberühmten Nationalparks. Zu Unrecht. Hier finden USA-Fans noch einsame Natur und Sehenswürdigkeiten ohne Selfie-Stick-Nahkampf. Die zehn schönsten Orte. Von Stefan Wagner
14. September 2019, 08:19 Uhr

Taiji-Bucht Japan eröffnet Jagd auf Delfine

In Japan werden wieder Delfine gejagt. Früher färbte sich das Wasser rot vom Blut der Tiere. Um solche Bilder zu vermeiden, töten die Fischer inzwischen anders - aber nicht weniger qualvoll.
3. September 2019, 18:08 Uhr

Trumps Abholz-Ankündigung So kommt ein Regenwald nach Alaska

Wer an Regenwälder denkt, verortet sie meist in warmen Regionen nahe des Äquators. Nun hat Donald Trump laut einem Medienbericht angekündigt, Regenwälder in Alaska zur Abholzung freizugeben. Was hat es damit auf sich? Von Julia Merlot
28. August 2019, 16:05 Uhr

Baumsterben "Unser Wald ist massiv geschädigt"

Der Wald in Deutschland ist in einem schlechten Zustand. 100.000 Hektar wurden seit 2018 von Stürmen, Dürren und Schädlingen beschädigt. Was will Agrarministerin Klöckner dem entgegensetzen?
1. August 2019, 11:28 Uhr

Umwelt-Erklärung der AfD Grünes Blatt, brauner Boden

Mit ihrer "Dresdner Erklärung" zur Umweltpolitik versucht die AfD sich ein Ökoimage zuzulegen - allerdings ein streng nationales. Das weckt Erinnerungen an die Ursprünge rechter Naturschutzideologien. Von Susanne Götze
28. Juli 2019, 16:09 Uhr