RUMÄNIEN: Ceausescus verkrüppelte Erben

DER SPIEGEL - 01.03.1999

Im zehnten Jahr nach der Revolution kämpft Rumänien gegen den Staatsbankrott und politisch um Anschluß an den Rest Europas. Während alte kommunistische Kader zu neuem Ruhm gekommen sind, leben zwei Drittel des Volks unterhalb der Armutsgrenze. Von Walter Mayr mehr...

Rumänien: Geschmack des Tyrannen

DER SPIEGEL - 11.06.1990

Was soll aus Ceausescus Palast der Gigantomanie in Bukarest werden? mehr...

Rumänien: Einfach weggenommen

DER SPIEGEL - 14.05.1990

Scornicesti ist Ceausescus Geburtsort - möchte es aber nicht mehr sein. mehr...

„Wir fühlen uns wie in Äthiopien“

DER SPIEGEL - 29.01.1990

SPIEGEL-Reporter Peter Schille über die Not in Rumänien; Über die Not in Rumänien; Die Kinder sind die Zukunft der Nation! Die Kinder sind der Frühling unseres Volkes! Sie stellen den Kommunismus dar! Die 62 Kinder in dem grünen Haus hinter dem… mehr...

„Wir sind verrückt vor Freiheit“

DER SPIEGEL - 08.01.1990

SPIEGEL-Reporter Peter Schille über Rumänien nach der Revolution; Über Rumänien nach der Revolution; Was geschehen mußte, ist geschehen. Nun lungern sie im Arbeitszimmer Ceausescus herum und dösen vor sich hin. Sie haben ihn selbst gestürzt, sie… mehr...

„Ceausescu sollte befreit werden“

DER SPIEGEL - 08.01.1990

SPIEGEL-Interview mit dem rumänischen Premierminister Petre Roman; Petre Roman, rumän. Premierminister; Der Ingenieur und Professor für Wasserwirtschaft, Petre Roman, 43, Sohn eines Altkommunisten und früheren Ministers, wurde nach dem Sturz des… mehr...

Rumänien: Ein Leichentuch

DER SPIEGEL - 25.12.1989

Volksaufstand gegen das stalinistische Regime des Diktators Ceausescu. In Timisoara richtete die Armee ein Blutbad an. mehr...

„Land der lebenden Toten“

DER SPIEGEL - 20.11.1989

Die 23 Millionen Rumänen leiden unter dem ungebrochenen Terror ihres Conducators Ceausescu; Rumänien: Das Land lebender Toter; Schon dem Fötus fehlt die Nahrung. Den Müttern mangelt es an Milch, ihre Babys zu stillen, da sie selbst nie genug zu… mehr...

Siebenbürgen: „Holt die Russen“

DER SPIEGEL - 12.09.1988

SPIEGEL-Reporter Erich Wiedemann über den schleichenden Untergang der deutschen Volksgruppe * mehr...

RUMÄNIEN: Befohlenes Sterben

DER SPIEGEL - 11.07.1988

Jüngste Wahnidee des Conducators Ceausescu: Die Hälfte aller rumänischen Dörfer soll verschwinden - mit ihnen die jahrhundertealte Siedlungskultur. * mehr...