Affäre um „Gorch Fock“: Kommandant Schatz soll nicht mehr ans Ruder

SPIEGEL ONLINE - 22.06.2011

Nach dem Skandal um das einstige Vorzeigeschiff „Gorch Fock“ zieht die Marine Konsequenzen. Der beurlaubte Kommandant Norbert Schatz bekommt seinen Posten an Bord laut „Welt“ und NDR nicht zurück. Ihm wird Führungsschwäche bei der Kontrolle der Ausbildung auf dem Dreimaster vorgeworfen. mehr...

Krach im Verteidigungsausschuss: „Gorch Fock“-Affäre holt de Maizière ein

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2011

Der Marinebericht über die Zustände auf der „Gorch Fock“ hat einen Eklat im Verteidigungsausschuss des Bundestags ausgelöst: Die Experten lehnen die Untersuchung ab und fordern eine eigene Bewertung von Neu-Minister de Maizière. Doch der wollte sich eigentlich aus der Affäre heraushalten. mehr...

„Gorch-Fock“-Bericht: Wehrbeauftragter kritisiert Persilschein für Schiffsführung

SPIEGEL ONLINE - 16.03.2011

Die Affäre um die „Gorch Fock“ ist mit dem Untersuchungsbericht der Marine nicht beendet. Der Wehrbeauftragte Hellmut Königshaus kritisiert, die Vorwürfe gegen die Schiffsführung seien nicht hinreichend untersucht worden. Am Mittwoch diskutiert der Verteidigungsausschuss das Thema. mehr...

Untersuchungsbericht zur „Gorch Fock“: Ekelrituale nach Vorschrift

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2011

Unfälle, sexuelle Belästigung, Suff, überharter Drill - auf dem Vorzeige-Segler „Gorch Fock“ herrschten angeblich unerträgliche Zustände. Ermittler unter Führung des Marineamtes kommen jetzt zu dem Ergebnis, es sei alles gar nicht so schlimm gewesen. Warum eigentlich? mehr...

„Gorch-Fock“-Affäre: Guttenberg verteidigt Absetzung des Kapitäns

SPIEGEL ONLINE - 28.02.2011

„Ich würde die Entscheidung wieder so treffen": Verteidigungsminister Guttenberg hat die Abkommandierung des Kapitäns der „Gorch Fock“ verteidigt. Sie diene auch dem Schutz der Mannschaft. Eine Untersuchung der Marine entlastet den Kommandanten angeblich. mehr...

Skandalschiff: „Gorch Fock“ tritt Heimreise an

SPIEGEL ONLINE - 31.01.2011

Die heimbeorderte „Gorch Fock“ ist auf dem Weg nach Deutschland. Das Marine-Schulschiff legte im argentinischen Ushuaia ab, zuvor wurde der wegen der Ermittlungen um den Tod einer Soldatin abberufene Kommandant Norbert Schatz verabschiedet. Im April wird das Schiff in Deutschland erwartet. mehr...

BUNDESWEHR: Surfer in der Monsterwelle

DER SPIEGEL - 31.01.2011

Verteidigungsminister Guttenberg hat im Umgang mit den Bundeswehraffären Fehler gemacht. Sein Ego wird ihm zum Problem. Das Kanzleramt verfolgt sein Agieren mit Unbehagen. mehr...

Streit über Segelschulschiff: „Gorch Fock“-Mannschaft beschwert sich bei Guttenberg

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2011

„Wir fühlen uns alleine gelassen": Mit einem Appell an Minister zu Guttenberg wehrt sich die Mannschaft der „Gorch Fock“ gegen die Vorwürfe, die gegen sie erhoben werden. Ausdrücklich stellt sich die Besatzung hinter ihren Ex-Kapitän - die Abberufung durch den Minister kritisieren sie scharf. mehr...

Skandalschiff „Gorch Fock“: Ex-Kommandant warf Anker für Wasserski-Spaß

SPIEGEL ONLINE - 27.01.2011

Der Kapitän der „Gorch Fock“ ist abberufen - doch schon sein Vorgänger sorgte offenbar für bizarre Vorfälle. Einem Bericht zufolge ließ dieser einst vor Lanzarote ankern, um das bordeigene Speedboat für einen Wasserski-Trip zu nutzen. Ausgerechnet er soll das Schiff jetzt nach Hause bringen. mehr...

„Gorch Fock“-Skandal: Käpt'n Unkontrollierbar

SPIEGEL ONLINE - 26.01.2011

Das Schiff war sein Leben, plötzlich musste er gehen: Handstreichartig stellte Karl-Theodor zu Guttenberg „Gorch Fock“-Kapitän Norbert Schatz kalt. Die Umstände sind nebulös. Der Offizier selbst schweigt, doch er dürfte schwer enttäuscht sein - und könnte dem Minister deshalb noch gefährlich werden. mehr...