Pfeil nach rechts

Noroviren

Alle Beiträge

Noro miterlebt Unsere schöne Seuchen-Hochzeit

Von Epidemien liest man häufig. Doch wie fühlt es sich an, wenn eine Krankheit epidemisch durch eine begrenzte Gruppe von Menschen fährt? Autor Frank Patalong hat es mit Freunden und Familie erlebt: Es ist erschreckend.
12. Juli 2017, 11:07 Uhr

Infektionskrankheiten Virus im Mäusepelz

Gibt es in einem Jahr besonders viele Bucheckern, sollten Waldwanderer im Folgejahr vorsichtig sein. Denn dann gedeihen Rötelmäuse besonders gut - und mit ihnen ein seltener Erreger: das Hantavirus. Von Kristin Hüttmann und Christina Elmer
22. Dezember 2015, 17:21 Uhr

Noroviren Hat es einer, haben es alle

Das Norovirus arbeitet höchst effektiv: Jedes Jahr im Winter zwingt es Tausende Infizierte in die Knie. Kaum ein anderer Erreger ist so ansteckend und widerstandsfähig. So breitet er sich in Deutschland aus. Von Kristin Hüttmann und Christina Elmer
14. Dezember 2015, 11:40 Uhr

Überraschende Wirkung Viren im Darm tun Mäusen gut

Viren im Darm müssen nicht unbedingt schädlich sein: Ein Experiment mit Mäusen hat jetzt gezeigt, dass sie auch positiv wirken können. Möglicherweise sind die Winzlinge für die Gesundheit ähnlich nützlich wie manche Darmbakterien.
20. November 2014, 09:11 Uhr

Kreuzfahrtschiff Norovirus befällt mehr als 160 Passagiere

Erneut haben Noroviren vielen Menschen eine Kreuzfahrt verdorben. Bei rund 160 Passagieren und elf Crew-Mitgliedern der "Caribbean Princess" sorgte das Virus für Magen-Darm-Probleme. Die Reise wurde abgebrochen - angeblich wegen schlechter Witterung.
1. Februar 2014, 13:10 Uhr

Ostseehotel in Kühlungsborn 300 Menschen mit Noroviren infiziert

Mehr als 300 Beschäftigte und Gäste eines Hotels an der Ostsee sind an einer Infektion mit Noroviren erkrankt. Einige Betroffene wurden wegen schwerer Magen-Darm-Symptome in die Klinik gebracht. Das Hotel ist vorübergehend geschlossen worden.
24. Oktober 2013, 09:34 Uhr

Mannheim ICE wegen Norovirus-Verdachts gestoppt

Auf der Fahrt von Hamburg gen Heimat hat es sie erwischt: Mehrere Schüler einer Reisegruppe aus der Schweiz litten an heftiger Übelkeit und Durchfall. Ihr ICE musste in Mannheim gestoppt werden, um die Jugendlichen zu versorgen.
25. März 2013, 13:32 Uhr

Wir machen uns mal frei Lasst mich und meine Noroviren allein!

Menschen, die von Noroviren infiziert wurden, sollte man nicht pflegen! Die Ansteckungsgefahr für Helfer ist zu groß - und es ist zu unangenehm für die Gepeinigten. Gebt ihnen Wasser und lasst sie dämmern, meint Frederik Jötten.
16. Januar 2013, 18:02 Uhr