Nachfolge von Rummenigge: Kahn wird Vorstandsmitglied beim FC Bayern

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2019

Oliver Kahn kehrt zum FC Bayern zurück: Ab Januar 2020 wird er im Vorstand des Klubs tätig sein, 2022 soll er den Vorsitz von Karl-Heinz Rummenigge übernehmen. mehr...

Bayern München: Rummenigge bestätigt Kahn-Plan

SPIEGEL ONLINE - 07.04.2019

2021 soll es soweit sein: Dann will Karl-Heinz Rummenigge seinen Posten als Vorstandsvorsitzender beim FC Bayern an Oliver Kahn übergeben. Sein Nachfolger müsse aber erstmal von ihm eingearbeitet werden. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: „Es gibt in diesem Moment keinen Trost“

DER SPIEGEL - 02.06.2018

 Oliver Kahn über die Einsamkeit nach Niederlagen, die deutsche Nummer eins und sein Engagement für Saudi-Arabien mehr...

Sparmaßnahmen zur WM 2018: Kahn und Welke fahren offenbar nicht nach Russland

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2017

Die Fußballexperten Oliver Kahn und Oliver Welke werden laut einem Medienbericht zur WM 2018 nicht live aus Russland berichten, sondern aus einem Studio in Baden-Baden. mehr...

Oliver Kahn über Burnout-Erkrankung: „Geistig und körperlich ging gar nichts mehr“

SPIEGEL ONLINE - 25.06.2017

Schon in seiner Biografie hatte Oliver Kahn offen von seiner Burnout-Erkrankung berichtet. Nun hat er auch öffentlich darüber gesprochen. Seinen Tiefpunkt habe er nach einer bitteren Niederlage erlebt. mehr...

Oliver Kahn über Juve-Torwart Buffon: Numero Uno

SPIEGEL ONLINE - 03.06.2017

Wir waren jahrelang Konkurrenten, aber ich habe ihn immer auch bewundert. Warum Juventus-Schlussmann Gianluigi Buffon der beste Torhüter seiner Generation ist - und was ich ihm raten würde. mehr...

Medienposse um Kahn: Nichts gehalten

SPIEGEL ONLINE - 11.10.2016

Tagelang kündigte Oliver Kahn in sozialen Netzwerken „große Aufgaben“ an, die er übernehmen werde. Am Dienstag hieß es dann, er werde „Markenbotschafter“ des FC Bayern. Die Wahrheit ist noch viel trister. mehr...

„Künstliche Empörung“

DER SPIEGEL - 07.04.2014

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn über Jürgen Klopps emotionale TV-Auftritte; Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, 54, über die schlechte Laune seines Trainers Jürgen Klopp… mehr...

„Klopp muss man verstehen“

DER SPIEGEL - 07.04.2014

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn über Jürgen Klopps emotionale TV-Auftritte; Der ehemalige Nationaltorwart Oliver Kahn, 44, über seine Rolle als TV-Experte beim ZDF SPIEGEL: Sie haben sich… mehr...

WM-Berichterstattung: ARD und ZDF berufen Brasilien-Kader

SPIEGEL ONLINE - 03.04.2014

Beschlossen war die Trennung des Moderatoren-Duos schon länger, jetzt steht fest: Katrin Müller-Hohenstein geht bei der WM in Brasilien ins DFB-Camp, Oliver Kahn zu Oliver Welke. Auch Mehmet Scholl hat einen neuen Palaver-Partner. mehr...