Getty Images

Der Mann, der Medizin in Literatur verwandelte

In seinen Schilderungen von Neurologie-Patienten erhob der Arzt Oliver Sacks die medizinische Fallstudie zur literarischen Kunstform. "Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte" machte ihn 1985 berühmt. Sein Buch "Zeit des Erwachens" wurde mit Robert De Niro und Robin Williams prominent verfilmt.

Nachruf: Ein gefährliches Leben

DER SPIEGEL - 05.09.2015

Der britische Autor und Neurologe Oliver Sacks ist an Krebs gestorben. Bis zum Schluss schrieb er Geschichten über seine seltsamen Patienten. Sein absonderlichster Fall: er selbst. mehr...

Neurologe und Schriftsteller: Oliver Sacks ist tot

SPIEGEL ONLINE - 30.08.2015

Er erhob die medizinische Fallstudie zur literarischen Kunstform, die Buchvorlage zum Kinofilm „Zeit des Erwachens“ machte ihn berühmt: Der Neurologe und Autor Oliver Sacks ist gestorben. Er wurde 82 Jahre alt. mehr...

Essay: Ärger im Körper

DER SPIEGEL - 23.05.2015

Wie das innere Gleichgewicht den Geist beherrscht. Von Oliver Sacks mehr...

Oliver Sacks' neues Buch: Im Rausch der Halluzinationen

SPIEGEL ONLINE - 09.03.2013

Frauen mit goldbesetzten Pelzen, Herren in morgenländischen Gewändern: Halluzinationen sind so verschieden, wie die Menschen selbst. Der New Yorker Neurologe Oliver Sacks widmet dem seltsamen Phänomen jetzt das Buch „Drachen, Doppelgänger und Dämonen“- mit der ihm eigenen Liebe zum Detail. mehr...

SPIEGEL-GESPRÄCH: „Seesterne, Blümchen, lila Formen“

DER SPIEGEL - 10.01.2011

Der New Yorker Neurologe und Autor Oliver Sacks über die Halluzinationen der Blinden, die Faszination der räumlichen Tiefe und ein klaffendes Nichts in seinem rechten Auge mehr...

„Schimpansen tanzen nicht“

DER SPIEGEL - 10.03.2008

Der New Yorker Neurologe und Autor Oliver Sacks, 74, über Musik als Heilmittel, akustische Halluzinationen und die Gefahr allgegenwärtiger Beschallung mehr...

Hüter der heiligen Narren

DER SPIEGEL - 30.10.2006

Band 12 der SPIEGEL-Edition: Der New Yorker Neurologe Oliver Sacks erzählt 20 Fallgeschichten von Menschen aus einer fremden Welt. mehr...

Die Natur der Seele

DER SPIEGEL - 18.04.2005

Hatte Sigmund Freud doch recht? Neue Untersuchungen der Hirnforschung scheinen seine umstrittenen Theorien über Verdrängung, Träume oder das Unbewusste zu bestätigen. Nun wollen Neurowissenschaftler und Psychoanalytiker das Rätsel der Psyche gemeinsam entschlüsseln. mehr...

BIOGRAFIEN: Bollwerk gegen das Chaos

DER SPIEGEL - 14.01.2002

Der Neurologe Oliver Sacks, berühmt für die Schilderung bizarrer Fallgeschichten, verblüfft nun mit einer Autobiografie: Sie gerät ihm zur Geschichte einer Leidenschaft - für die Chemie. mehr...

SACHBUCH: Köstliches Schweben

DER SPIEGEL - 21.07.1997

Oliver-Sacks-Buch 'Die Insel der Farbenblinden'; Wahn und Wehe dieser Welt kann er in seinen Büchern wie kaum ein anderer erlebbar machen, vom „Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte“ bis zur „Migräne“. Der… mehr...