Leica-Film mit "Tank Man"-Aufnahme: Echte Fotografen benutzten Nikon-Kameras

Leica-Film mit "Tank Man"-Aufnahme: Echte Fotografen benutzten Nikon-Kameras

SPIEGEL ONLINE - 26.04.2019

Ein Film, in dem es um Leica-Kameras geht, hat in China Irritationen ausgelöst. Er dreht sich um ein historisches Foto. Nun kommt heraus: Die wirklich dafür verwendeten Geräte kamen von einem anderen Kamerahersteller. Von Ann-Kathrin Nezik und Bernhard Zand mehr... Forum ]

60 Jahre Tibet-Aufstand: Als China das Dach der Welt übernahm

SPIEGEL ONLINE - 10.03.2019

Von Richard Gere über die Red Hot Chili Peppers bis zu Angela Merkel - „Free Tibet“ war mal in aller Munde. Mittlerweile ist es still um die Region geworden. Pekings Strategie scheint zu funktionieren. mehr...

Interne Ermittlungen: Schweden zieht Botschafterin aus China ab

SPIEGEL ONLINE - 14.02.2019

Fünf Buchhändler aus Hongkong verschwanden unter merkwürdigen Umständen. Einer von ihnen wird noch immer in China festgehalten. Der Fall hat nun Konsequenzen für Schwedens Repräsentantin in Peking. mehr...

Wang Quanzhang: Gericht in China verurteilt Anwalt zu viereinhalb Jahren Haft

SPIEGEL ONLINE - 28.01.2019

Der Fall Wang Quanzhang hatte international für Aufsehen gesorgt, nun ist im chinesischen Tianjin das Urteil gegen den prominenten Bürgerrechtsanwalt gefallen. mehr...

Yang Hengjun: Chinesisch-australischer Autor bei Heimatbesuch festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2019

Er galt als vermisst, nun bestätigt sich ein Verdacht: Yang Hengjun, Autor mit chinesischer und australischer Staatsbürgerschaft, befindet sich in seinem Heimatland in Gewahrsam. Er gilt als Kritiker des KP-Regimes. mehr...

Lebenszeichen nach drei Jahren: Verhafteter chinesischer Anwalt lebt noch

SPIEGEL ONLINE - 19.07.2018

Jahrelang hörte Li Wenzu nichts von ihrem Mann. Nun hat die Ehefrau von Wang Quanzhang Gewissheit: Der verschwundene Bürgerrechtsanwalt ist in einem Gefängnis im Nordosten Chinas inhaftiert. mehr...

China: Menschenrechtlerin vermutet Kalkül hinter Freilassung von Liu Xia

SPIEGEL ONLINE - 11.07.2018

Eine chinesische Menschenrechtlerin wirft der Volksrepublik vor, Liu Xia wie eine Schachfigur zu benutzen. Nur einen Tag nach ihrer Freilassung wurde ein Veteran der Demokratiebewegung zu 13 Jahren Haft verurteilt. mehr...

Freilassung von Liu Xia in China: „Nun ist sie zu 75 Prozent gerettet“

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2018

Die Dichterin Liu Xia darf China verlassen, nach Jahren unter Hausarrest. Ihr Freund, der Menschenrechtler Hu Jia, spricht über die deutsche Rolle bei den Verhandlungen - und die Sorge um ihren Bruder. mehr...

China: Witwe von Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo darf ausreisen

SPIEGEL ONLINE - 10.07.2018

Seit acht Jahren steht sie in China unter Hausarrest - nun darf Liu Xia, die Witwe des chinesischen Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo, ausreisen. Offenbar ist sie auf dem Weg nach Deutschland. mehr...

Kampf um chinesische Dichterin Liu Xia: „Der Westen muss so viel Lärm machen wie möglich“

SPIEGEL ONLINE - 04.05.2018

Liu Xia, Witwe des Friedensnobelpreisträgers Liu Xiaobo, sitzt in China in Hausarrest. Deutschland würde die kranke Dichterin gern aufnehmen - wie stehen die Chancen? Ihr Freund Hu Jia appelliert an den Westen. mehr...

Uno-Menschenrechtsrat: Chinesischer Diplomat versucht, Dissident zum Schweigen zu bringen

SPIEGEL ONLINE - 21.03.2018

„Millionen Menschen sind gestorben": Im Uno-Menschenrechtsrat hat ein chinesischer Aktivist Menschenrechtsverstöße von Peking angesprochen - und wurde von einem Vertreter der Regierung angegangen. mehr...