Pfeil nach rechts

Otto von Bismarck

Alle Beiträge

Bismarck-Jahr 2015 Der deutsche Traum als Schrecken Europas

Ein mächtiger Flächenstaat dominiert den Kontinent: Zum 200. Geburtstag Otto von Bismarcks zeigen sich brisante Parallelen zur Bundesrepublik unter Angela Merkel. Doch die Politik des "Eisernen Kanzlers" mündete in einem Albtraum. Von Volker Weiß
3. Februar 2015, 14:05 Uhr

Personenkult im 20. Jahrhundert Der Turmbau zu Bismarck

Studenten riefen 1899 zum landesweiten Turmbau auf: Mit Feuerschalen gekrönte Denkmäler für Reichsgründer Otto von Bismarck sollten Deutschland in ein Lichtermeer verwandeln. Doch ausgerechnet bei diesem Projekt war es mit der nationalen Einheit nicht weit her. Von Marc von Lüpke
22. Dezember 2014, 09:12 Uhr

Sensationelle Tonaufnahme So klang Bismarck

Der Kanzler war begeistert! 1889 wurde Otto von Bismarck ein Phonograph vorgeführt - und er plauderte munter auf das revolutionäre Gerät. Mehr als ein Jahrhundert galt die wohl einzige Aufnahme seiner Stimme als verschollen. Nun wurde das historische Tondokument entdeckt, Forscher sprechen von einer Sensation. Von Katja Iken
31. Januar 2012, 16:11 Uhr

Briefe an Bismarck "Größter aller Zeiten des Kontinents"

Liebesgrüße von Pennälern und Turntipps vom Arzt: Selbst im Ruhestand konnte sich Reichsgründer Otto von Bismarck vor Fanpost nicht retten. Jetzt haben Schüler zum ersten Mal einen Teil der 6000 noch unerforschten Huldigungsbriefe an den "Eisernen Kanzler ausgewertet. Von Lena Wendte
21. November 2009, 09:27 Uhr

Streitkultur in der Sozialdemokratie Und dann die Hände zum Himmel

Hau-Ruck-Abgang von Finanzminister Lafontaine, Abspaltung der WASG, Wahlempfehlung von Wolfgang Clement und hessisches Rebellentum: Wer glaubt, Richtungsstreitigkeiten in der SPD seien ein Phänomen der Neuzeit, kennt die Geschichte der Sozialdemokratie schlecht. Heiß her ging es in der Arbeiterbewegung schon lange vor Gründung der SPD. Von Benjamin Schieler
24. Dezember 2008, 17:59 Uhr
Seite 1 / 1