GESTORBEN: Patrice Chéreau

DER SPIEGEL - 14.10.2013

Gestorben Patrice Chéreau; Patrice Chéreau, 68. Selbst wenn der Regisseur nur diese eine Inszenierung gemacht hätte, wäre er mit ihr in die Theatergeschichte eingegangen: Wagners „Ring des Nibelungen“ 1976 in Bayreuth. Diese radikal… mehr...

Zum Tode Patrice Chéreaus: Er zeigte Augen, Körper, Sex

SPIEGEL ONLINE - 08.10.2013

Als Opernregisseur wurde er bekannt, der revolutionäre Jahrhundert-„Ring“ in Bayreuth 1976 machte ihn berühmt; Kinofilme wie „Die Bartholomäusnacht“ und „Intimacy“ brachten ihm viele Preise ein. Jetzt ist der fast universale Künstler Patrice Chéreau mit 68 Jahren an Lungenkrebs gestorben. mehr...

Theater- und Filmemacher: „Intimacy“-Regisseur Patrice Chéreau ist tot

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2013

Schon als 15-Jähriger wurde er als „Theaterwunderkind“ gefeiert. Patrice Chéreau inszenierte Werke von Mozart bis Wagner. Gefeiert wurde der Franzose auch für seine Filme: Für „Intimacy“ bekam er den Goldenen Bären. Jetzt ist der Franzose im Alter von 68 Jahren gestorben. mehr...

Neue DVDs & CDs Klassik

KulturSPIEGEL - 28.08.2006

Mozart: „Così fan tutte“ (DVD - Virgin Classics)Zugegeben, an der Front des Avantgarde-Theaters bewegt sich die Produktion aus Aixen-Provence von 2005 nicht. Dafür kostet Regie-Altmeister Patrice Chéreau lustvoll die Situationskomik der… mehr...

BAYREUTH: Die Götter kehren zurück

DER SPIEGEL - 10.07.2006

Dreißig Jahre nach dem kapitalismuskritischen Jahrhundert-„Ring“ von Patrice Chéreau will der Dramatiker Tankred Dorst in Bayreuth Mythos und Moderne versöhnen. mehr...

KINO: Bürgerkrieg zu zweit

DER SPIEGEL - 09.01.2006

Patrice Chéreaus Melodram „Gabrielle“ erzählt von einer Ehekrise im Paris des Jahres 1912: eine peinigende Beziehungsschlacht mit Isabelle Huppert. mehr...

Patrice Chéreaus „Sein Bruder“: Der sprechende Körper

SPIEGEL ONLINE - 06.11.2003

Tod, Sterben, Verfall - große Themen für eine große Inszenierung. Oder für einen Film, der sein Sujet bis ins kleinste Detail ernst nimmt. So zu sehen in Patrice Chéreaus „Sein Bruder“ - einem stillen Meisterwerk über den Körper in Zeiten der Krankheit. mehr...

FILM: Opferritual im Krankenzimmer

DER SPIEGEL - 03.11.2003

In „Sein Bruder“ erzählt der französische Regisseur Patrice Chéreau intensiv und lakonisch vom Drama des Sterbens. mehr...

THEATER: Der Sex der anderen

DER SPIEGEL - 28.04.2003

Eigentlich wollte er nur noch Kinofilme machen. Jetzt ist Patrice Chéreau der Theaterstar der Saison - dank seiner „Phädra“-Inszenierung, die in Bochum das Ruhr-Triennale-Festival eröffnet. mehr...

Patrice Chéreau: „Sex zu haben ist leichter als reden“

SPIEGEL ONLINE - 07.06.2001

Mit seinem Beziehungsdrama „Intimacy“ hat sich das französische Theatergenie Patrice Chéreau endgültig auf der Kinoleinwand etabliert. SPIEGEL ONLINE sprach mit dem 56-jährigen Regisseur darüber, warum junge Mädchen seinen Film hassen. mehr...