Ruanda: Oppositionspolitiker erstochen - Parteichefin vermutet politisches Motiv

Ruanda: Oppositionspolitiker erstochen - Parteichefin vermutet politisches Motiv

SPIEGEL ONLINE - 24.09.2019

Im ostafrikanischen Ruanda ist erneut ein Mitglied der Opposition getötet worden. Der nationale Koordinator der Partei FDU-Inkingi wurde an seinem Arbeitsplatz erstochen. mehr...

Kriegsverbrechen im Kongo: Rebellenchef Bosco Ntaganda schuldig in allen Anklagepunkten

Kriegsverbrechen im Kongo: Rebellenchef Bosco Ntaganda schuldig in allen Anklagepunkten

SPIEGEL ONLINE - 08.07.2019

Der Rebellenführer Ntaganda, genannt "Terminator", muss sich wegen Kriegsverbrechen im Norden des Kongo verantworten. Erstmals fällte der ICC auch ein Urteil wegen sexueller Gewalt in dem Bürgerkrieg. mehr... Forum ]


25 Jahre Völkermord in Ruanda: Das Sterben hat nie aufgehört

25 Jahre Völkermord in Ruanda: Das Sterben hat nie aufgehört

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2019

Mindestens 800.000 Menschen kamen im Genozid in Ruanda um - vor einem Vierteljahrhundert. Das 100-Tage-Gemetzel aber war kein abgeschlossenes Verbrechen. Es folgten Kriege mit Millionen Opfern. Von Christoph Titz mehr...

25 Jahre Völkermord in Ruanda: Das Sterben hat nie aufgehört

SPIEGEL ONLINE - 06.04.2019

Mindestens 800.000 Menschen kamen im Genozid in Ruanda um - vor einem Vierteljahrhundert. Das 100-Tage-Gemetzel aber war kein abgeschlossenes Verbrechen. Es folgten Kriege mit Millionen Opfern. mehr...

Ruanda: Herausforderin von Staatschef Kagame festgenommen

SPIEGEL ONLINE - 04.09.2017

Zuerst war es nur ein Gerücht, jetzt haben die Behörden in Ruanda es bestätigt: Diane Rwigara, die Kontrahentin des Staatschefs Paul Kagame, ist festgenommen worden - nach einer langen Rufmordkampagne. mehr...

Präsidentschaftswahl: Ruanda meldet fast 99 Prozent für Staatschef Kagame

SPIEGEL ONLINE - 05.08.2017

Ruandas Präsident hatte den Sieg in dieser Höhe erwartet: Nach Auszählung von drei Viertel der Stimmen holt Staatschef Paul Kagame nach Behördenangaben fast 99 Prozent der Stimmen. mehr...

Bild der Woche: Früh gefreut

DER SPIEGEL - 05.08.2017

Ruanda: Staatschef Paul Kagame wird schon vor der Wahl gefeiert; Die Anhänger der Ruandischen Patriotischen Front sind so siegessicher, dass sie Staatschef Paul Kagame zum Abschluss seiner Kampagne in der Hauptstadt ausgelassen feiern – schon… mehr...

Wahl in Ruanda: Stasi-Methoden in Afrikas Musterland

SPIEGEL ONLINE - 04.08.2017

Paul Kagame hat Ruanda eisern im Griff, den nächsten Wahltriumph plant er fest ein. Den nötigen Rückhalt sichert ihm der wirtschaftliche Aufschwung im Land - und ein dichtes Netz aus Spitzeln. mehr...

Afrikas ewige Präsidenten: Ich bleib noch ein, zwei Jahrzehnte

SPIEGEL ONLINE - 19.01.2016

Sie kennen alle Tricks - und wenig Skrupel: In Zentralafrika krallen sich die Präsidenten besonders hartnäckig an ihre Chefsessel. Doch wütende Bürger stören immer öfter das präsidiale „Weiter so“. Das kann gut enden. Oder blutig. mehr...

Präsident Kagame: Ruandas knallharter Saubermann

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Ruanda gedenkt der Toten des Völkermordes. Doch während Präsident Kagame sein Land herausputzt, räumt er auch in der Opposition auf. Das Ausland schaut wieder einmal weg - weil es das schlechte Gewissen plagt. mehr...

RUANDA: Drinks für die Mörder

DER SPIEGEL - 06.02.2012

Jahrelang galt ein Hotelmanager aus Kigali als Menschenretter im Chaos des großen Massakers, dann wurde er als Geschäftemacher angegriffen. Jetzt wehrt er sich gegen die Vorwürfe. mehr...

RUANDA: Ende der Freundschaft

DER SPIEGEL - 06.09.2010

Großbritannien und USA rücken vom wieder gewählten ruandischen Präsidenten Paul Kagame ab; Großbritannien und die USA gratulierten ihm noch nicht einmal zur Wiederwahl. Die einstigen Unterstützer rücken ab von Präsident Paul Kagame, der an diesem… mehr...

Anschlag in Ruanda: Warnsignale an den Präsidenten

SPIEGEL ONLINE - 12.08.2010

Mitten hinein in die Siegesfeiern für den wiedergewählten Präsidenten Ruandas explodierten in der Hauptstadt Kigali Bomben. Es ist bereits der dritte Anschlag in diesem Jahr. Die Hintermänner sind bisher unbekannt. Hat es sich Wahlsieger Paul Kagame mit Teilen seiner Armee verscherzt? mehr...