GESTORBEN: PéTER ESTERHáZY, 66

DER SPIEGEL - 16.07.2016

Gestorben: PETER ESTERHAZY; Weltweite Bekanntheit erlangte der Schriftsteller mit seinem im Jahr 2000 erschienenen Geschichtsroman „Harmonia Cælestis“. Darin setzt er sich mit einem einst bedeutenden ungarischen Adelsgeschlecht… mehr...

Zum Tode Péter Esterházys: Wenn Unsterbliche sterben

SPIEGEL ONLINE - 15.07.2016

Er war ein Großer der europäischen Literatur, wer ihn las, bekam Flügel. Danke für alles, Péter Esterházy. mehr...

Krebsleiden: Ungarischer Schriftsteller Peter Esterhazy gestorben

SPIEGEL ONLINE - 14.07.2016

Der ungarische Schriftsteller Peter Esterhazy ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Dies berichtete die ungarische Nachrichtenagentur MTI unter Berufung auf die Familie und den Verlag des Autors. mehr...

„Die Markus-Version“ von Péter Esterházy: Eine literarische Delikatesse

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2016

Ein vermeintlich taubstummer Sohn, die Brüste der Nachbarin und jede Menge Bibelzitate: Heiter erzählt Péter Esterházy in seinem neuen Buch eine Familiengeschichte - und hält eine raffinierte Überraschung bereit. mehr...

Ungarischer Schriftsteller: Peter Esterházy an Krebs erkrankt

SPIEGEL ONLINE - 02.10.2015

Mit dem Buch „Harmonia Caelestis“ wurde er weltbekannt, später erhielt er den Friedenspreis des deutschen Buchhandels. Nun hat der ungarische Schriftsteller seine Krebserkrankung bekannt gemacht - in literarischer Form. mehr...

Ungarn: Schriftsteller Esterházy im Radio zensiert

SPIEGEL ONLINE - 03.01.2013

Ein guter Rat kann in Ungarn manchmal schon zu viel sein: Das staatliche Radio hat einen Satz aus einer Radiosendung von Péter Esterházy herausgeschnitten. Der Schriftsteller hatte seinen Hörern geraten, das Nationaltheater zu besuchen, bevor ein Regime-loyaler Regisseur dort Intendant wird. mehr...

Autor Esterházy: „Die Hoffnung im Fußball kennt keine Grenzen“

SPIEGEL ONLINE - 29.09.2009

„Alles stimmt, weil alles Dichtung ist": Der Ungar Péter Esterházy liebt Fußball und Literatur. Mit SPIEGEL ONLINE sprach er über sein preisgekröntes Buch „Keine Kunst“, seinen Lieblingsclub Debrecen und darüber, wie er einmal Franz Beckenbauer die Hand schüttelte. mehr...

Porträt Péter Esterházy: „Ein Schriftsteller ist kein seriöser Mensch“

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2004

Péter Esterházy ist einer der prominentesten Vertreter der modernen ungarischen Literatur. Der 53-jährige gilt als „Meister des Verschweigens“. Heute wurde er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. mehr...

Peter Esterházy: Friedenspreis für den „Sprengmeister“

SPIEGEL ONLINE - 10.10.2004

Der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy wurde in Frankfurt mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Laudator Michael Naumann nannte ihn einen „Sprengmeister aller Vergangenheitsformen“. mehr...

Friedenspreis: Buchhandel zeichnet Péter Esterházy aus

SPIEGEL ONLINE - 16.06.2004

Aristokrat, Europäer, Weltliterat: Der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy erhält den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Passend zum Bloomsday würdigt der Stiftungsrat damit einen „Joyceianer“, der Europa in der Literatur neu situiert habe. mehr...