Pfeil nach rechts

Pferdefleischskandal

Alle Beiträge

Stiftung Warentest Nur jedes zweite Hackfleisch ist gut

Hackfleisch enthält oft gesundheitsgefährdende Keime, manchmal sogar Salmonellen. Bei einer Untersuchung der Stiftung Warentest schnitt nur knapp die Hälfte der Produkte "gut" ab. Am unbedenklichsten war Bio-Ware.
29. Januar 2015, 13:23 Uhr

Neue Serie Was wurde eigentlich aus... dem Pferdefleischskandal?

Pferd in der Lasagne, Pferd in den Tortelloni: Vor anderthalb Jahren ekelten sich Millionen Verbraucher über als Rind deklariertes Pferdfleisch in Lebensmitteln. Hat sich seitdem etwas geändert? Das Ergebnis einer Recherche ist bestürzend. Von Claus Hecking
16. Juli 2014, 12:47 Uhr

Falsche Kennzeichnung "Ein weiterer Pferdefleischskandal ist jederzeit möglich"

Pferd in Lasagne, Ravioli, Hackbällchen: Vor einem Jahr tauchte falsch deklariertes Fleisch auch in deutschen Supermärkten auf. Der öffentliche Aufschrei war groß, die Behörden zeigten sich betroffen und versprachen umgehend Abhilfe: Mehr Kontrollen, höhere Strafen und eine Task-Force. Passiert ist bisher wenig. Von Nicolai Kwasniewski
18. Februar 2014, 07:08 Uhr

Verdacht auf Pferdehack Niederlande rufen 28.000 Tonnen Fleisch zurück

Große Mengen Rindfleisch aus den Niederlanden sind möglicherweise mit Pferdefleisch vermischt worden. Die niederländische Lebensmittelaufsicht untersucht rund 28.000 Tonnen verdächtiges Hack. Ob falsch deklarierte Lebensmittel nach Deutschland gelangt sind, ist noch unklar.
7. Februar 2014, 08:38 Uhr

Warnung des EU-Parlaments Lebensmittelbetrug in Europa weitet sich aus

Brüssel schlägt Alarm: In der Lebensmittelbranche wird offenbar zunehmend getäuscht und betrogen. Die Entdeckungsrisiken seien gering und die Strafen zu niedrig, schreibt der Umweltausschuss im EU-Parlament in einem Berichtsentwurf. Auch Calamari stehen unter Ekelverdacht. Von Nicolai Kwasniewski
15. November 2013, 09:25 Uhr

Neue Erkenntnisse zur Epidemie 2011 Der Ehec-Skandal, der nie aufgeklärt wurde

Hat die Bundesregierung die Öffentlichkeit im Ehec-Skandal 2011 getäuscht? Nachdem mehr als 3800 Menschen am Darmkeim Ehec erkrankt waren, präsentierten die Behörden den angeblichen Verursacher. In Wirklichkeit aber wurden laut Foodwatch nur ein Zehntel der Fälle auf ihn zurückgeführt. Von Nicolai Kwasniewski
20. September 2013, 08:31 Uhr

Medikamentenreste Skandal-Pferdefleisch ist gesundheitlich unbedenklich

Entwarnung für die europäischen Verbraucher: Das in Lasagnen und andere Fertigprodukte eingeschmuggelte Pferdefleisch enthält kaum gefährliche Medikamentenrückstände, heißt es in einem EU-Bericht. Probleme drohten erst nach dem Genuss Hunderter Pferde-Hacksteaks, sagte ein Sprecher.
16. April 2013, 17:25 Uhr

DNA-Tests Forscher finden viel Pferdefleisch in Frankreich

In einer großangelegten Aktion haben Forscher nach falsch deklariertem Pferdefleisch in Europa gefahndet. Die Ergebnisse zeigen laut einem Agenturbericht große regionale Unterschiede: In Frankreich ist demnach jede achte Probe ein Treffer, in Deutschland liegt die Quote bei gerade 3,4 Prozent.
16. April 2013, 11:22 Uhr

Pferdefleisch Skandal trifft 124 deutsche Betriebe

Der neue Pferdefleisch-Verdacht trifft zahlreiche deutsche Betriebe. Laut Verbraucherministerium haben 124 Händler, Metzger und Lebensmittelfirmen falsch deklariertes Fleisch aus den Niederlanden bezogen. Betroffen seien 14 von 16 Bundesländern.
11. April 2013, 13:21 Uhr

Diplomarbeit über Fleisch Einmal gefolterte Pute, bitte

Pferd im Hack, Schimmel im Futtermais: Die industriellen Fleischhersteller produzieren immer wieder Ekelskandale. Diplom-Designer Denis Becker hat Fotos aus Mastbetrieben mit leckeren Kochrezepten garniert. Bei den Fakten zu den Bildern dreht sich einem allerdings der Magen um.
21. März 2013, 08:39 Uhr