ESSAY: Rückkehr der Bourgeoisie

DER SPIEGEL - 07.06.2010

Die schwindende Verführungskraft der Demagogen Von Ian Buruma mehr...

NIEDERLANDE: Pim Fortuyns Erbe

DER SPIEGEL - 21.02.2004

Niederlande: Regierung will abgelehnte Asylbewerber ausweisen; Schluss mit liberal. Die niederländische Regierung aus Christdemokraten und Rechtsliberalen will alle Asylbewerber ausweisen, deren Anträge rechtskräftig abgewiesen wurden. Nur in… mehr...

NIEDERLANDE: Inquisitor mit Ärmelschonern

DER SPIEGEL - 13.01.2003

Attentäter Volkert van der Graaf und sein Opfer Pim Fortuyn waren sich überraschend ähnlich - durch ihren Messiaskomplex und durch ihre Verachtung für die kleinbürgerliche Gesellschaft. mehr...

MAI 2002: Attentat in Hilversum

SPIEGEL Chronik - 11.12.2002

Niederlande: Ein militanter Tierschützer erschießt den Rechtspopulisten und Polit-Dandy Pim Fortuyn. mehr...

Inszenierter Tabubruch

DER SPIEGEL - 03.06.2002

Riskantes Spiel mit der deutschen Geschichte: Erst weckte FDP-Vize Möllemann, auf der Jagd nach Wählern, kaltblütig antijüdische Ressentiments, dann lieferte ein neuer Walser-Roman ähnliche Klischees. Unter dem Brennglas der Medien lodert der Streit über den Umgang mit der Vergangenheit. mehr...

NIEDERLANDE: Weit weg von den Menschen

DER SPIEGEL - 18.05.2002

Auch ohne ihren ermordeten Spitzenkandidaten wurde die Liste Pim Fortuyn zweitstärkste Kraft. Der Erfolg zeigt das Unbehagen an den Parteien der bürgerlichen Mitte, denen, auch anderswo in Europa, immer weniger Wähler langfristig erfolgreiche Politik zutrauen. mehr...

DEM VOLK ENTFREMDET

DER SPIEGEL - 13.05.2002

VON CEES NOOTEBOOM; Niederlande: Der Mord an Pim Fortuyn; Die Zeichnung in der linksgerichteten Wochenzeitung „Vrij Nederland“ bringt es auf den Punkt: auf einer völlig schwarzen Seite der kleine weiße leere Kreis, der bei der… mehr...

NIEDERLANDE: „Pim war der Allerbeste“

DER SPIEGEL - 13.05.2002

Der erste politische Mord seit 400 Jahren hat die niederländischen Grundwerte und das weltweit bewunderte Polder-Modell erschüttert. Unter Schock über die Bluttat an dem populistischen Dandy Fortuyn wählt die Nation ein neues Parlament. Droht jetzt das Ende der Toleranz? mehr...

Pim Fortuyn

DER SPIEGEL - 25.03.2002

Pim Fortuyn: Politischer Bestseller; Pim Fortuyn , 54, ehemaliger Soziologieprofessor in den Niederlanden und Spitzenkandidat der Partei „Liste Pim Fortuyn“ (LPF), hat einen politischen Bestseller geschrieben - sein Parteiprogramm, das… mehr...