Pirelli-Kalender 2018: Schluss mit Schmuddel

SPIEGEL ONLINE - 22.07.2017

Die hübschesten Models, viel nackte Haut, ästhetisch fotografiert: So präsentierte sich der Pirelli-Kalender jahrzehntelang. Das Konzept hat sich gründlich geändert, wie die neuen Bilder zeigen. mehr...

Pirelli-Kalender 2017: Natürlich

SPIEGEL ONLINE - 29.11.2016

Nicole Kidman, Robin Wright, Helen Mirren: Diese Schauspielerinnen haben sich für den neuen Pirelli-Kalender von Peter Lindbergh fotografieren lassen. Sein Credo: Weg mit dem „Terror von Perfektion und Jugend“, Falten willkommen. mehr...

Formel 1: Pirelli kontert Vettel-Kritik

SPIEGEL ONLINE - 24.08.2015

Pirelli wirft Ferrari vor, selbst für Sebastian Vettels Ausscheiden in Spa verantwortlich zu sein. Der Deutsche hatte dem Hersteller zuvor die Schuld an dem Reifenplatzer gegeben. mehr...

Übernahme: Pirelli soll chinesisch werden

SPIEGEL ONLINE - 23.03.2015

Der staatliche Chemieriese ChemChina will den Reifenhersteller Pirelli übernehmen. Die Italiener sind über die Offerte der Chinesen nicht einmal unglücklich. mehr...

Gazprom: Deutsche Gas-Importe aus Russland steigen rasant

SPIEGEL ONLINE - 04.04.2014

Seit dem Ausbruch der Krim-Krise wollen Politiker in Berlin und Brüssel unabhängiger von russischen Rohstoffen werden. Doch das wird schwer - wie neue Zahlen des Gazprom-Konzerns zeigen. mehr...

Trotz Krim-Krise: Russischer Ölkonzern Rosneft wird größter Aktionär von Pirelli

SPIEGEL ONLINE - 17.03.2014

Bemerkenswertes Geschäft zu Zeiten der Krim-Krise: Der russische Ölförderer Rosneft beteiligt sich im großen Maßstab an Pirelli. Der italienische Reifenhersteller will offenbar seine Aktivitäten in Russland stärken. mehr...

Formel 1: Pirelli bleibt bis Ende 2016 alleiniger Reifenlieferant

SPIEGEL ONLINE - 16.01.2014

Die Formel 1 setzt die Zusammenarbeit mit Pirelli fort. Das italienische Unternehmen wird die Teams mindestens die drei kommenden Saisons mit Reifen beliefern. Zudem wird es Testtage extra für Pirelli geben. mehr...

Reifen-Platzer: Formel-1-Piloten drohen mit Boykott am Nürburgring

SPIEGEL ONLINE - 04.07.2013

Nach dem Reifenchaos von Silverstone hat die Fahrergewerkschaft der Formel 1 offiziell mit dem Boykott des Großen Preises von Deutschland gedroht. Sollten abermals Probleme mit den Pirelli-Pneus auftreten, wollen sich die Piloten zurückziehen. mehr...

Formel 1: Pirelli gibt Teams die Schuld an Reifenplatzern

SPIEGEL ONLINE - 03.07.2013

Neue Runde im Reifen-Zoff der Formel 1: Pirelli hat Gründe für die Reifenplatzer von Silverstone genannt. Demnach hätten die Teams etwa die Hinterreifen verkehrt herum montiert. Für das Rennen auf dem Nürburgring gibt es überarbeitete Pneus, in Ungarn sollen dann ganz neue zum Einsatz kommen. mehr...

F1-Rennen in Silverstone: Problemzone hinten links

SPIEGEL ONLINE - 30.06.2013

Bislang bauten die Formel-1-Reifen von Pirelli nur schnell ab, jetzt platzen sie reihenweise. Nach dem Rennen im englischen Silverstone dreht sich mal wieder alles nur um die Pneus. Red Bull und Ferrari haben einen besonders listigen Vorschlag, wie man Pirelli helfen kann. mehr...