Pfeil nach rechts

Pop-Art

Alle Beiträge

Andy-Warhol-Plattenhüllen Das Cover ist der Star

Bei den ersten Scheiben half noch Warhols Mutter mit, später entstanden Cover der berühmtesten Alben: Andy Warhol gestaltete zeitlebens auch Plattenhüllen. Eine Privatsammlung zeigt sie nun erstmals vollständig. Von Carola Padtberg
31. August 2018, 15:09 Uhr

Britische Pop-Art Buttons, Beatles und Bardot

Pop-Art aus den USA ist bekannt - aber die britische? Eine Ausstellung in Wolfsburg zeigt jetzt die spannendsten Arbeiten aus den Fünfzigern und Sechzigern. Wenn nur der Klimbim nicht wäre. Von Radek Krolczyk
3. November 2016, 15:58 Uhr

Besuch bei David Hockney Golden Boy mit Aschenbecher

Als Star der Pop-Art wurde er berühmt, bis heute ist seine Schaffenskraft ungebrochen - und seine Lust auf Zigaretten. Ein Besuch bei David Hockney, zu dessen Werk nun ein gewaltiger Bildband erscheint. Von Thomas Hüetlin
14. Oktober 2016, 14:27 Uhr

Lady Gagas Albumvorstellung in Berlin Alien zum Anfassen

Ein bisschen Gay Pride, ein bisschen Marlene Dietrich: Lady Gaga hat im Berliner Club Berghain ihr neues Album "Artpop" vorgestellt. Auf der Platte? Jede Menge Gebrauchsmusik. Im Publikum? Jede Menge ekstatische Fans und C-Prominenz. Eine rührende Party mit einem Megastar zum Anfassen. Von Andreas Borcholte
25. Oktober 2013, 07:21 Uhr

Yoko Ono zum 80. Großmutter Pop macht Party in Berlin

Auch mit 80 viel zu wild fürs Museum: Yoko Ono gab zu ihrem Geburtstag ein grandioses Konzert, bei dem sie sich noch mal als große Tabubrecherin des Pop in Szene setzte. Michael Stipe, Peaches und die Geschwister Wainwright schauten auch vorbei und staunten. Von Christian Buß
18. Februar 2013, 12:57 Uhr

Yoko Ono wird 80 "Als wäre John noch da"

Als Künstlerin ließ sie sich die Kleider vom Leib schneiden, als Aktivistin zog sie sich mit John Lennon für den Frieden aus. Wie lebt Yoko Ono heute? Kurz vor ihrem 80. Geburtstag lud sie in ihr Apartment in New York - das Haus, vor dem Lennon starb.
13. Februar 2013, 10:13 Uhr

David Hockney in Köln iPad-Kunst auf Ochsenblut

Pixeln statt Pinseln: David Hockney rückt der Natur mit iPad und Apps auf den Leib. Eine Ausstellung in Köln legt den Fokus auf seine medialen Arbeiten. Gute Wahl! Die Schau zeigt, wie der Brite die Zukunft der Kunst sieht - in vollen Farben und doch sensationell flüchtig. Von Karin Schulze
25. Oktober 2012, 14:51 Uhr

New York Pop-Art-Künstler James Rizzi ist tot

Besonders die Deutschen lieben seine knallbunte Kunst, die fröhlichen Motive gibt es hierzulande sogar als Briefmarken. Jetzt ist ihr Schöpfer, der New Yorker Pop-Art-Künstler James Rizzi, im Alter von 61 Jahren gestorben.
27. Dezember 2011, 20:33 Uhr

Mit James Rizzi durch New York Sexspielzeug in the City

Angeln im Central Park, Erotik im Museum, Hochzeit im Helikopter: New York erfüllt Touristen einfach jeden Wunsch. In seinem Reiseführer zeichnet der Pop-Art-Künstler James Rizzi ein quietschbuntes Bild von Manhattan - und verrät, wo Weihnachten im Big Apple am schönsten ist. Von Julia Stanek
22. Dezember 2011, 15:19 Uhr

Pop-Art-Pionier Richard Hamilton ist tot

Er galt als einer der Erfinder der Pop-Art: Mit seinen ironischen Gemälden und Collagen voller popkultureller Zitate wurde Richard Hamilton weltberühmt. Jetzt ist der Brite nach Angaben seiner Galerie mit 89 Jahren gestorben.
13. September 2011, 17:27 Uhr

Rinspeed Bamboo Auto mit aufblasbarem Dach

Das Auto sieht aus wie eine Mischung aus Golfkarre und Eisverkäufer-Mobil, heißt Bamboo und soll auch noch ökologisch korrekt sein. Die Schweizer Firma Rinspeed wird die Studie beim Autosalon in Genf Anfang März vorstellen - bemalt vom New Yorker Künstler James Rizzi. Von Jürgen Pander
6. Januar 2011, 11:52 Uhr

Pop-Art-Zyklus "Cars" Warhols Unvollendete

80 Bilder hatte Daimler-Benz in den Achtzigern bei Andy Warhol in Auftrag gegeben, nur 35 wurden fertig: Der Künstler starb, ehe er den Zyklus "Cars" beenden konnte. Das Museum Albertina in Wien zeigt zum ersten Mal seit rund 20 Jahren die komplette Pop-Art-Bildserie. Von Lasse Hinrichs
18. März 2010, 09:28 Uhr

"Pop Life" in Hamburg Sag Hallo zur Hysterie!

Kebab-Shirts, Porno-Persiflagen und ein goldhufiges Kalb: Die Ausstellung "Pop Life" zeigt die Kunst-Schlager der vergangenen 30 Jahre. Die Schau ist ein überraschend smarter Kommentar zu künstlerischen Marketingtricks - trotz verheerender Kritiken in England. Von Karin Schulze
11. Februar 2010, 07:02 Uhr

Kunstraub Andy-Warhol-Sammlung gestohlen

Rund tausend berühmte Menschen hat Andy Warhol porträtiert. Unbekannte haben nun zehn dieser Kunstwerke aus einer Villa in Los Angeles gestohlen - darunter das von Muhammad Ali und Pelé. Die Werke des Pop-Art-Künstlers sind Millionen wert - und von den Dieben gibt es keine Spur.
12. September 2009, 13:02 Uhr

Pop-Art-Ikone Robert Rauschenberg ist tot

Er galt als Pionier der Pop Art und war berühmt für seine waghalsigen Kombinationen skurriler Objekte mit Alltagsgegenständen: Der US-Künstler Robert Rauschenberg ist im Alter von 82 Jahren in Florida gestorben.
13. Mai 2008, 17:57 Uhr