US-Wahl: Das letzte Urteil?

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2000

Die Anwälte von George W. Bush und Al Gore konnten dem Supreme Court der USA ihre Argumente für oder gegen eine Handauszählung der Stimmkarten in Florida vortragen. Mit Spannung wird erwartet, wie das Urteil der neun Richter ausfällt. Küren sie den neuen US-Präsidenten? Oder sind sie gar nicht zuständig? mehr...

US-Wahlstreit: Die letzte juristische Schlacht?

SPIEGEL ONLINE - 11.12.2000

Es ist möglicherweise die letzte Runde im juristischen Tauziehen um die US-Wahl. Zum zweiten Mal schaltet sich das Oberste Gericht der USA in den Wahlstreit ein. Das Urteil der neun Richter könnte entscheidend sein. mehr...


US-Wahl-Drama: Zittern vor dem Supreme Court

SPIEGEL ONLINE - 10.12.2000

Das Drama um den Ausgang der US-Wahl ist an Spannung und Verwirrung kaum noch zu überbieten. Jetzt bereiten sich die Kontrahenten auf die entscheidende Anhörung am Montag vor dem höchsten US-Gericht vor. mehr...

Neue Dramatik: Höchstes US-Gericht stoppt Zählaktion

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2000

Im US-Wahldrama haben sich am Samstag erneut die Ereignisse überschlagen. Das Oberste Gericht der USA stoppte die am Vortag von den höchsten Richtern Floridas angeordneten Stimmenauszählungen per Hand. mehr...


US-Wahl: Nachzählung in Florida wieder gestoppt

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2000

Der Oberste US-Gerichtshof hat die erst vor wenigen Stunden begonnene Nachzählung umstrittener Wahlzettel in Florida wieder gestoppt. Damit konnte George Bush seinem Kontrahenten Al Gore noch einmal in die Parade fahren. mehr...

US-Wahl: Sie zählen wieder

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2000

Niederlage für George W. Bush: Die Republikaner haben vergeblich versucht, die gerade angelaufene Neuauszählung von rund 43.000 Stimmkarten stoppen zu lassen. Al Gore hat damit gute Chancen doch noch Präsident der USA zu werden. mehr...


Nachzählungsurteil: Bush legt Berufung ein

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2000

US-Wahl: Jetzt wird noch einmal gezählt

SPIEGEL ONLINE - 09.12.2000

Bereits heute soll in Florida mit der Neuauszählung von rund 43.000 Stimmkarten begonnen werden. Der Oberste Gerichtshof des US-Bundesstaates hatte angeordnet, dass alle umstrittenen Wahlzettel nochmals ausgewertet werden müssen. Al Gore hofft nun, doch noch an seinem Rivalen George W. Bush vorbeizuziehen. mehr...


Florida: Neue Hoffnung für Gore

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2000

Der Ausgang der US-Präsidentschaftswahl ist wieder völlig offen. Der Oberste Gerichtshof von Florida ordnete an, dass alle umstrittenen Stimmzettel wieder ausgewertet werden müssen. Der Demokrat Al Gore hofft, damit an seinem Rivalen George W. Bush vorbeizuziehen. mehr...

Florida: Großer Sieg für Gore

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2000

Al Gores Chancen, doch noch Präsident der USA zu werden, sind wieder gestiegen: Der Oberste Gerichtshof von Florida ordnete an, sofort mit der nachträglichen Auszählung von mehr als 9000 strittigen Stimmen zu beginnen. mehr...

Gores Anwalt: Wir werden das Urteil annehmen

SPIEGEL ONLINE - 08.12.2000

Al Gore rechne zwar nicht mit einer Niederlage, sagte dessen Anwalt. Aber er werde das Urteil vom Obersten Gerichtshof Floridas in jedem Falle annehmen. Dort soll möglicherweise noch heute über die Nachzählung von 14.000 umstrittenen Stimmen entschieden werden. mehr...