Pseudonyme: Facebook-Nutzer sollen Freunde verpetzen

Pseudonyme: Facebook-Nutzer sollen Freunde verpetzen

SPIEGEL ONLINE - 09.07.2012

Facebook will seine rigiden Regeln mit Hilfe der eigenen Nutzer durchsetzen: Sie sollen Freunde verpfeifen, die unter Pseudonym unterwegs sind. Alles nur ein Test, wiegelt das Unternehmen ab. Von Konrad Lischka und Ole Reißmann mehr... Forum ]

Justizministerin zur Anonymität: "Der Rechtsstaat muss Internet-Pöbeleien aushalten"

Justizministerin zur Anonymität: "Der Rechtsstaat muss Internet-Pöbeleien aushalten"

SPIEGEL ONLINE - 20.04.2012

Klarnamenpflicht, nein Danke: Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat sich für ein Recht auf anonyme Online-Nutzung ausgesprochen. Anonymität müsse auch online zugelassen werden. Von Ole Reißmann mehr... Forum ]


Anonymous-Ursuppe 4chan: Das dunkle Herz des Internets

Anonymous-Ursuppe 4chan: Das dunkle Herz des Internets

SPIEGEL ONLINE - 26.03.2012

Hass und geniale Kreativität - im anarchischen Webforum 4chan findet sich beides. An diesem finsteren Ort nahm die Web-Bewegung Anonymous Fahrt auf. Wie das passieren konnte, erzählt das SPIEGEL-ONLINE-Buch "We are Anonymous". Ein Auszug über Katzenbildchen, lulz und Diamanten. Von Ole Reißmann, Christian Stöcker und Konrad Lischka mehr... Video | Forum ]

Google+: Google erlaubt Spitznamen - aber nur geprüfte

Google+: Google erlaubt Spitznamen - aber nur geprüfte

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2012

Abmilderung des Klarnamen-Zwangs: Google+-Mitglieder dürfen künftig auch mit einem Alter Ego im Netz auftreten - nachdem der Konzern ihr Pseudonym und ihre wahre Identität überprüft hat. mehr... Forum ]


Debatte um Pseudonyme: Unionspolitiker unterstützen Googles Namenszwang

Debatte um Pseudonyme: Unionspolitiker unterstützen Googles Namenszwang

SPIEGEL ONLINE - 06.09.2011

In Googles sozialem Netzwerk sind Pseudonyme verboten - und das ist auch gut so, finden der CSU-Politiker Hans-Peter Uhl und sein CDU-Kollege Günter Krings. Im Internet könne es kein grundsätzliches Recht auf Anonymität geben. Netz-Aktivisten hatten Googles rigide Namenspolitik gerügt. mehr... Forum ]

Offener Brief an Google: Aktivisten fordern Abkehr vom Klarnamenzwang

Offener Brief an Google: Aktivisten fordern Abkehr vom Klarnamenzwang

SPIEGEL ONLINE - 05.09.2011

Internet-Aktivisten und Politiker verlangen von Google, im sozialen Netzwerk Google+ wieder die Verwendung von Pseudonymen zu gestatten. Mit ihrer Kritik wollen die Akteure eine Diskussion um grundsätzlichen Prinzipien des Internets anstoßen. mehr... Forum ]


Eric Schmidt über soziale Netzwerke: Googles private Meldestelle

Eric Schmidt über soziale Netzwerke: Googles private Meldestelle

SPIEGEL ONLINE - 29.08.2011

Eric Schmidt redet Klartext: Google habe sein soziales Netzwerk als "Identitätsdienst" konzipiert. Deshalb sei der echte Name Pflicht für Nutzer von Google+. Wer damit ein Problem hat, soll eben draußen bleiben. Von Konrad Lischka mehr... Forum ]

Streit über Internet-Pseudonyme: Die Ignoranz der Mehrheit

Streit über Internet-Pseudonyme: Die Ignoranz der Mehrheit

SPIEGEL ONLINE - 09.08.2011

Innenminister Friedrich fordert Klarnamenzwang für Internet-Nutzer und kritisiert die angebliche Anonymität im Netz. Doch dabei ignoriert er die Lebenswirklichkeit im Web. Würde sein Vorstoß umgesetzt, bekämen wir eine Gesellschaft, in der Minderheiten verstummen. Von Konrad Lischka mehr... Forum ]


Internet-Pseudonyme: Friedrich verteidigt Vorstoß gegen geheime Blogger

Internet-Pseudonyme: Friedrich verteidigt Vorstoß gegen geheime Blogger

SPIEGEL ONLINE - 08.08.2011

Mit "offenem Visier" sollen Blogger im Internet argumentieren, forderte Innenminister Friedrich im SPIEGEL. Doch angesichts der hitzigen Diskussion über diesen Vorstoß stellt der CSU-Politiker klar, dass trotz der Anschläge in Norwegen kein Gesetz gegen die Anonymität im Internet geplant ist. mehr... Forum ]

Streit um Online-Anonymität: Opposition wettert gegen den Klarnamen-Minister

Streit um Online-Anonymität: Opposition wettert gegen den Klarnamen-Minister

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2011

Namenszwang für Blogger? Grüne, SPD und Piratenpartei erteilen den Plänen von Innenminister Friedrich eine Absage. Der CSU-Politiker hatte im SPIEGEL angesichts des Massenmords in Norwegen ein Ende der Anonymität im Internet gefordert. mehr...

Streit über Internet-Pseudonyme: Klarnamenzwang? Nein danke!  

Streit über Internet-Pseudonyme: Klarnamenzwang? Nein danke!  

SPIEGEL ONLINE - 07.08.2011

Innenminister Friedrich fordert im SPIEGEL ein Ende der Anonymität im Netz - müssen jetzt alle mit offenem Visier agieren? Die Internetforscherin Danah Boyd hält nichts vom Zwang zu offiziellen Namen. Sie fürchtet einen großen Schaden für die Kultur im Netz. mehr... Forum ]