Pfeil nach rechts

PSOE

Alle Beiträge

Linkskoalition in Spanien Klinkenputzen mit Pedro und Pablo

Spaniens Premierminister Sánchez will künftig mit der linken Podemos regieren. Im Parlament kommen die Partner aber nicht einmal auf eine relative Mehrheit - und müssen bei Kleinstparteien um Zustimmung buhlen. Von Claus Hecking
13. November 2019, 17:42 Uhr

Spanien nach der Wahl Wo die GroKo eine Erlösung wäre

Auch nach der Neuwahl hat der Sozialist Sánchez keine Regierungsmehrheit im spanischen Parlament. Eine Einigung mit den Konservativen könnte für stabile Verhältnisse sorgen, aber die ideologischen Gräben sind tief. Von Helene Zuber
11. November 2019, 20:11 Uhr

Wahl in Spanien Gespaltene Linke

Spanien wählt zum zweiten Mal in diesem Jahr ein neues Parlament. Die Sozialisten von Premier Sánchez liegen zwar in Umfragen vorn, aber das linke Lager ist zerstritten. Von Helene Zuber
9. November 2019, 14:29 Uhr

Regierungskrise in Spanien Letzte Chance für die Linke

Regierung verzweifelt gesucht: Sollten sich die Sozialisten von Spaniens Ministerpräsident Sánchez und das Linksbündnis Podemos nicht einigen, gibt es Neuwahlen. Für Sánchez ist das attraktiv - aber auch gefährlich. Von Claus Hecking
13. September 2019, 21:21 Uhr

Koalitionsverhandlungen in Spanien geplatzt Adiós, Zukunft

Der spanische Premier Pedro Sánchez hat die Koalitionsverhandlungen für gescheitert erklärt. Nun drohen in Spanien wieder einmal Neuwahlen - und das Land könnte erneut in einen altbekannten Kreislauf rutschen. Von Claus Hecking
16. Juli 2019, 10:16 Uhr

Spaniens Wahlsieger Sánchez Erst feiern - dann schachern

Sozialdemokraten können doch noch siegen: Spaniens Premierminister Pedro Sánchez macht seine Partei zur stärksten Kraft. Aber jetzt muss er eine Mehrheit suchen - und dafür mit regionalen Nationalisten verhandeln. Von Claus Hecking
29. April 2019, 01:57 Uhr

Spanische Sozialdemokratie Konkurrenz von links

Spaniens Sozialisten stecken in der Krise: Nach den Erfolgen der Nullerjahre ist die PSOE im Niedergang. Die Konkurrenz ist jünger, steht deutlich weiter links und ist nicht von Skandalen belastet. Von Britta Kollenbroich und Helene Zuber
27. Dezember 2017, 09:18 Uhr

Spanien Sozialistenchef Sánchez tritt zurück

Nach einem verlorenen Richtungsstreit in seiner Partei legt der Chef der spanischen Sozialisten sein Amt nieder. Der Rücktritt von Pedro Sánchez könnte den Weg für eine Regierungsbildung frei machen.
1. Oktober 2016, 21:51 Uhr