Pfeil nach rechts

Qasem Soleimani

Alle Beiträge

"Maybrit Illner" zu Iran Und dann: Morgenröte

Ganz ohne parteipolitisches Klingklong, dafür jede Menge Strategieanalyse: Maybrit Illners Runde über Iran, Europa, das Atomabkommen und die irrlichternden USA zeigte vor allem - die Aussichten sind nicht ganz düster. Von Anne Haeming
17. Januar 2020, 05:46 Uhr

Iran Die Waage ist auf Krieg geeicht

Die Menschen in Iran werden von zwei Seiten erdrückt: Im Inneren sind sie einem fortwährenden Krieg ausgesetzt, von außen droht US-Präsident Trump. Ein Gastbeitrag von Nava Ebrahimi
16. Januar 2020, 11:52 Uhr

Folgen der Irankrise für Nordkorea Paranoia in Pjöngjang

Die Tötung des iranischen Chefstrategen Soleimani dürfte auch auf Nordkoreas Diktator Kim Jong Un Eindruck gemacht haben, glauben Beobachter. Sein Regime wird nun aber erst recht nicht auf Atomwaffen verzichten. Aus Seoul berichtet Katharina Graça Peters
13. Januar 2020, 17:35 Uhr

Teherans Einfluss auf Deutschland "Schiebt den Imam ab!"

In der Hamburger Imam-Ali-Moschee trauern regimetreue Iraner um Qasem Soleimani. Kritiker fordern die Schließung des Gotteshauses. Doch der rot-grüne Senat setzt weiter auf einen Dialog. Von Katrin Elger und Lea Hensen
9. Januar 2020, 20:09 Uhr

EU und die Iran-Krise In der Sarif-Falle

Die EU will beweisen, dass sie zur Lösung der Spannungen in Nahost und Nordafrika beitragen kann. Nun sorgt eine Einladung an Irans Außenminister Sarif für Unbehagen. Aus Brüssel berichten Markus Becker und Peter Müller
7. Januar 2020, 22:34 Uhr