REUTERS

Erst Karstadt, jetzt Otto Group

Der Versandhandel fusionierte vor Jahren mit Karstadt und war demnach auch vom Insolvenzantrag betroffen. Quelle wurde aufgelöst, verkauft und ist heute ein Tochterunternehmen der Otto Group.

Quelle-Erbin: Schickedanz legt Milliardenstreit bei

Quelle-Erbin: Schickedanz legt Milliardenstreit bei

SPIEGEL ONLINE - 29.12.2016

Die Milliarden sind weg, geblieben ist nur ein Rest - dafür machte Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz lange die Bank Sal. Oppenheim verantwortlich. Nach SPIEGEL-Informationen gibt es eine außergerichtliche Vereinbarung, die für die Ex-Superreiche ungünstig ausfällt. mehr... Forum ]

Prozessauftakt: Richter machen Schickedanz wenig Hoffnung auf Milliarden

Prozessauftakt: Richter machen Schickedanz wenig Hoffnung auf Milliarden

SPIEGEL ONLINE - 18.12.2012

Sie war eine der reichsten Frauen Deutschlands, dann kostete sie die Karstadt-Pleite ein Vermögen. Jetzt fordert Madeleine Schickedanz eine Milliarden-Entschädigung. Sie fühlt sich von ihren Finanzberatern betrogen. Doch die Richter scheinen beim Prozessauftakt nicht gewillt, dieser Sicht zu folgen. Von Jörg Diehl, Köln mehr... Forum ]


Streit über Aktienkauf: Quelle-Erbin will ihren Ex-Berater verklagen

Streit über Aktienkauf: Quelle-Erbin will ihren Ex-Berater verklagen

SPIEGEL ONLINE - 09.04.2011

Früher heckten sie gemeinsam Geschäfte aus, inzwischen hat sich das Verhältnis deutlich abgekühlt: Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz bereitet nach SPIEGEL-Informationen eine Klage gegen ihren Ex-Vermögensberater Josef Esch vor. Doch der schlägt mit deftigen Worten zurück. mehr... Forum ]

Ex-Arcandor-Chef: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Middelhoff

Ex-Arcandor-Chef: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Middelhoff

SPIEGEL ONLINE - 26.02.2011

Ein 150.000 Euro teures Geschenk wird zum Problem für den früheren Arcandor-Boss Thomas Middelhoff. Nach SPIEGEL-Informationen ermittelt nun die Staatsanwaltschaft. Es geht um eine Festschrift für einen ehemaligen Bertelsmann-Chef. mehr...


Anzeige
Ob Möbel, Heimtextilien, Elektrogeräte oder die neueste Mode - im Onlineshop von Quelle wird jeder fündig! Mit den Quelle-Gutscheinen sparen Sie zusätzlich.
Erst Rettung, dann Rechnung: Karstadt-Insolvenzverwalter bekommt Millionen

Erst Rettung, dann Rechnung: Karstadt-Insolvenzverwalter bekommt Millionen

SPIEGEL ONLINE - 07.10.2010

Karstadt ist dem Aus gerade noch entkommen - für Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg hat sich das gelohnt. Er bekommt 27 Millionen Euro aus dem Restvermögen des Unternehmens. Auch die zwölf Mitglieder des Gläubigerausschusses teilen sich eine Millionensumme. mehr... Forum ]

Versandhandel: Neckermann profitiert von Quelle-Pleite

Versandhandel: Neckermann profitiert von Quelle-Pleite

SPIEGEL ONLINE - 29.06.2010

Überraschende Wende bei Neckermann: Der kriselnde Versandhändler rechnet noch in diesem Jahr mit einer Rückkehr in die Gewinnzone. Ausgerechnet das Aus des einstigen Schwesterunternehmens Quelle hilft dabei. mehr...


Untreue-Verdacht: Staatsanwaltschaft sichtet Akten bei Arcandor

Untreue-Verdacht: Staatsanwaltschaft sichtet Akten bei Arcandor

SPIEGEL ONLINE - 10.04.2010

Ermittler in der Arcandor-Zentrale: Nach SPIEGEL-Informationen haben sich sieben Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft dort Unterlagen zu den Untreue-Vorwürfen gegen Ex-Firmenchef Thomas Middelhoff angesehen. Unter anderem ging es um die Reisekosten des Managers. mehr...

Karstadt: Insolvenzverwalter will bis Ende April verkaufen

Karstadt: Insolvenzverwalter will bis Ende April verkaufen

SPIEGEL ONLINE - 15.03.2010

Die Warenhauskette Karstadt soll in den nächsten sechs Wochen einen neuen Eigentümer bekommen. Bis Ende April will der Insolvenzverwalter das Unternehmen an einen Investor verkaufen. "Namhafte Interessenten" sollen interessiert sein. mehr...


Arcandor: Ex-Chef Eick will 2,5 Millionen Euro spenden

Arcandor: Ex-Chef Eick will 2,5 Millionen Euro spenden

SPIEGEL ONLINE - 24.01.2010

Bislang hat Karl-Gerhard Eick nur ins Ungefähre gesprochen, jetzt nennt er erstmals Zahlen: Der ehemalige Chef des insolventen Arcandor-Konzerns will seinen ehemaligen Mitarbeitern mehr als 2,5 Millionen Euro spenden. Ursprünglich hatte er mehr versprochen. mehr... Forum ]

Schuldendienst: Quelle-Erbin Schickedanz muss Villen verkaufen

Schuldendienst: Quelle-Erbin Schickedanz muss Villen verkaufen

SPIEGEL ONLINE - 03.01.2010

Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz hat laut "Bild am Sonntag" zwei Schweizer Villen für 47 Millionen Euro verkauft. So will die Quelle-Erbin und einstige Milliardärin einen Teil ihrer Schulden tilgen. mehr... Forum ]